Google Bewertung
5.0

Basierend auf 56 Bewertungen

WIP Akademie | Massage- & Fitnesstrainer Ausbildungen | SWAV / DAFMP / DAFMF
5.0
56 Rezensionen
Profilbild von Bettina Natale
vor einer Woche
Es war wirklich toll. Alles sehr sauber, lehrreich, lustig. Tolles Team. Kann ich nur weiter empfehlen.
Bettina Natale
Profilbild von Andreas Münzberg
vor einer Woche
Eine sehr gute und fundierte Ausbildung, jetzt kann es mit Sicherheit in eine Selbstständigkeit gehen, mit dieser Ausbildung hat man das Handwerkszeug dazu bekommen. Kann man nur Empfehlen.
Andreas Münzberg
Profilbild von Jan Zimmermann
vor 3 Wochen
Sehr lehrreiches Studium mit praktischen Inhalten. Optimale Kundenbetreuung durch Fernlehrer. Schnelle Korrektur der jeweiligen Abschlussarbeiten. Habe mich während des Studium sehr wohl gefühlt und kann die ILS nur weiterempfehlen. Gerne wieder!
Jan Zimmermann
Profilbild von Daffke Hollstein
vor 4 Monaten
Ich habe dieses Jahr bereits drei Kurse besucht und werde noch weitere besuchen. Die Kurse sind gut und interessant gestaltet, die Dozenten sehr professionell und äußerst sympathisch. Ich habe viel gelernt in den ganzen Tagen und freue mich schon jetzt auf meine nächsten Kurse. Die Räumlichkeiten sind hell und angenehm und es wird bestens für das persönliche Wohl gesorgt. Ich fühle mich immer sehr wohl und gut aufgehoben.
Daffke Hollstein
Profilbild von Ekkehard Völlmer
vor 3 Jahren
Am 1.7 und 2.7 habe ich mein Prüfung zum gepr. FITNESSCOUTCH mit Trainerlizenz a/b und Lizenz medical Fitness erfolgreich bestanden. Diese Einrichtung ist sehr zu empfehlen
Ekkehard Völlmer

Massage-Ratgeber: Tipps rund ums Massieren lernen

Qigong stärkt Gesundheit und Wohlbefinden

Wie stärken gestresste Menschen ihr Wohlbefinden für Körper und Geist? Dazu braucht es nicht viel – eine einzige Methode, die ganzheitlich wirkt, reicht aus, um der Gesundheit etwas Gutes zu tun: Qigong stärkt den Körper und das Immunsystem, verbessert die Haltung und fördert die Muskulatur. Auf das Herz-Kreislauf-Systym übt es einen positiven Einfluss aus, so dass es sogar förderlich für Menschen mit hohem Blutdruck ist.

Außerdem entsteht durch diese ganzheitliche Methode aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) oft Gelassenheit, Ruhe und mentale Stärke. Kurz gesagt, der ungehinderte Fluss der Lebensenergie (chinesisch Qi) soll unterstützt werden. Bei Qigong handelt es sich um verschiedenartige Übungen, bei denen Bewegung, Atem und Entspannung eine Rolle spielen. Werden diese regelmäßig ausgeführt, fühlt sich die Person häufig gestärkt, entspannt und gesund.

Nebenberuflich massieren lernen durch das Fernstudium Wellness

Warum noch warten? Warten bedeutet, die Verwirklichung des eigenen Traumberufs weiter hinauszuzögern und vielleicht sogar jeden Tag schlecht gelaunt und gefrustet die bisherige Arbeit zu beginnen. Mit einem Fernstudium Wellness wird der Einstieg in die Wellnessbranche wesentlich vereinfacht. Und dieser Neustart verspricht viel Positives:

Gesundheitsprävention durch Sauna

Von behaglicher Wärme umgeben, breitet sich schnell ein Gefühl von Entspannung aus. Leichte Verspannungen können verschwinden oder werden gelindert. Dieser Effekt ist auch beim Saunabesuch festzustellen. Bei 70 bis 100 °C wird die Muskulatur gut durchwärmt. Wichtig ist jedoch, dass in der Sauna eine trockene Luft herrscht, damit der Körper gut schwitzen kann. Dadurch wird einerseits ein Überhitzen verhindert, andererseits werden durch den Schweiß Schlacken- und Giftstoffe ausgeschieden.

Wichtig ist außerdem, dass zwischen den Saunagängen eine gründliche Abkühlung stattfindet – am besten mit sehr viel Frischluftzufuhr. Die entspannende Wirkung ist jedoch nicht der einzige positive Effekt beim Saunieren. Durch den Wechsel von Wärme und Kälte wird die Durchblutung gesteigert und das Immunsystem erfährt eine Stärkung.

Verspannungen lösen durch autogenes Training und Massage

Einfach mal einen Gang runterschalten und den Stress des Tages vergessen! Das fällt nicht immer leicht. Manchmal lassen sich die Gedanken nicht abstellen, die Muskulatur verspannt vor lauter Anspannung und selbst schlafen ist nicht mehr selbstverständlich. Spätestens dann werden Wege benötigt, um zur Ruhe zu kommen. Autogenes Training ist eine bewährte Methode mit wissenschaftlich erwiesener Wirkung. Die Übungen zielen darauf ab, die Muskulatur, das vegetative Nervensystem und das Herz-Kreislauf-System zu entspannen. Dies geschieht durch Autosuggestion, indem die Körperwahrnehmung geschult wird und einzelne Partien bewusst wahrgenommen werden. Auf andere Stellen wird durch die Gedanken Einfluss genommen. Durch Wahrnehmung und Beeinflussung kann eine tief reichende Entspannung erzielt werden.

Wellness Ausbildung zu Hause absolvieren

Noch einmal etwas Neues lernen und einen ganz anderen Beruf ausüben – diesen Wunsch haben viele. Sie wollen raus aus dem oft einseitigen Büroalltag und bei ihrer täglichen Arbeit mit Menschen zu tun haben. Diesen Wunsch umzusetzen ist jedoch nicht immer leicht, denn oft stehen zahlreiche Verpflichtungen im Raum: Beruf, Familie, Vereine und vieles mehr. Ein Fernstudium kann eine sehr gute Möglichkeit sein, um den Wunsch nach einem beruflichen Neustart mit allen anderen Faktoren unter einen Hut zu bringen.

Urlaub vom Alltag mit hochwertigen Wellnessanwendungen

Manchmal muss es einfach sein: ein ganzer Tag nur für das eigene Wohlbefinden. Handy, Telefon und Computer haben Pause, es ist verwöhnen lassen und entspannen angesagt. Am besten ist ein solcher „Kurzurlaub“ in einer Wellnesseinrichtung wie beispielsweise einem Wellnessressort oder einem Schwimmbad mit Wellnessbereich möglich. Gerade die Kombination verschiedener Angebote kann sehr wohltuend für Körper und Geist sein, da sie sich sehr gut ergänzen.

So wird der Saunabesuch vielleicht noch entspannender, wenn die erwärmte Muskulatur durch eine Wellness-Massage zusätzlich gelockert wird. Auch Solebad und Massage unterstützen sich gegenseitig und verstärken so ihre Wirkung. Optimal ist es natürlich, wenn die Uhr dabei nicht im Nacken sitzt und am besten der ganze Tag für das Entspannen reserviert ist.

Stressabbau durch einfache Meditation lernen

Meditation ist tief verwurzelt in vielen Religionen. Schon seit Jahrtausenden wird diese Technik vor allem im asiatischen Raum verwendet, um sich frei zu machen vom ständigen Gedankenfluss. Heute muss Meditation nicht mit religiösen Inhalten verknüpft sein. So unterschiedlich Meditation sein kann, immer ist jedoch grundlegend, dass das Bewusstsein auf etwas Bestimmtes fokussiert wird, beispielsweise auf den Atem oder auf ein Bild.

Dadurch wird es möglich, die Gedanken einfach an sich vorbeiziehen zu lassen. Ähnlich wie bei anderen Entspannungsverfahren hat Meditation weit reichende Wirkungen: Atem und Puls verlangsamen sich, Stress wird abgebaut und die Person wird gelassener.

Die progressive Muskelentspannung

Bewusst den eigenen Körper wahrzunehmen, kann helfen, Beschwerden aufzuspüren. Muskelverspannungen, zum Beispiel, können auf diese Weise leichter gelöst werden. Es gibt verschiedene Entspannungstechniken, die bei Verspannungen hilfreich sind oder die deren Entstehen verhindern können. Eine einfache aber effektive Methode ist die progressive Muskelentspannung. Hierbei werden die Muskeln nacheinander bewusst angespannt und anschließend wieder locker gelassen. Auf diese Weise erfährt der Körper Muskel für Muskel Entspannung. Wichtig ist, dass diese Entspannungsmethode in einer ruhigen Atmosphäre durchgeführt wird. Ebenso spielt das regelmäßige Ausüben der progressiven Muskelentspannung eine entscheidende Rolle. So fällt das Entspannen immer leichter und unter Stress verspannt der Körper nicht so schnell.

Tiefenentspannt durch die Californische Massage

Ganz bei sich selbst sein und die Wahrnehmung der eigenen Sinne schärfen – das sind Ziele der Californischen Massage. Diese, in den 1960er und 70er Jahren in Kalifornien entstandene Massageform soll die eigene Körperwahrnehmung fördern und helfen, Stress abzubauen. Die Californische Massage basiert auf der Klassischen Massage. Interessante Informationen: Bei ihr werden jedoch wesentlich mehr Streichungen verwendet, Klopfungen kommen gar nicht und Knetungen seltener vor. Diese Massageform ist daher wesentlich sanfter und ist sehr gut dazu geeignet, um die eigene Wahrnehmung zu verbessern und sich zu entspannen.

Wellness-Wasser stärkt den Organismus

Wasser kann viel Positives im menschlichen Körper bewirken. Wie schon Pfarrer Sebastian Kneipp wusste, kommt es dabei auf die richtige Temperatur bei den verschiedenen Anwendungen an. Eine der bekanntesten Kneipp'schen Methoden ist sicherlich das Wassertreten. In unzähligen Parks gibt es Tretbecken, die sich vor allem im Sommer großer Beliebtheit erfreuen. Wassertreten wird zum Ausgleich des Wärmehaushalts empfohlen und soll auch bei Infektanfälligkeit stärken sowie wohltuend bei Schlafstörungen wirken.

Interessante Informationen: Kalte Güsse, wie zum Beispiel der Knieguss, können die Durchblutung fördern und Venenleiden vorbeugen. Die Wasseranwendungen sind vielfältig anwendbar und können sehr wohltuend sein. Als Grundsatz gilt jedoch, dass kaltes Wasser nicht auf kalter Haut angewendet werden sollte.

 Jetzt Newsletter abonnieren und 5% Rabatt sichern! 

Newsletteranmeldung

Um einen 5% Rabatt für Dein Heimstudium zu erhalten, führe einfach folgende Schritte aus:

  • 1) Formular ausfüllen,
  • 2) Newsletter abonnieren und
  • 3) Rabatt-Code zugeschickt bekommen.

Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin und den Newsletter der WellnessInPerfektion WIP GmbH erhalten möchte. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mit Absenden dieses Formulars, dass ich mit der Verarbeitung meiner angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage einverstanden bin. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter: Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise.

Facebook
Twitter
Instagram
RSS
Copyright © 2020 WHI.
Design und Template by reDim
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.