Google Bewertung
4.9

Basierend auf 1029 Bewertungen

WIP Akademie | Massage- & Fitnesstrainer Ausbildungen | SWAV / DAFMP / DAFMF
4.9
1029 Rezensionen
Profilbild von Birgit Eigel
in der letzten Woche
Es war eine gute Entscheidung diese Akademie zu wählen. Hier konnte ich meine Fähigkeiten erweitern und vertiefen. Von einem wunderbaren Dozenten begleitet der mit viel Herz auf jeden Einzelnen einging. Individuell zugeschnitten. Spaß kam dabei auch nicht zu kurz. Ich kann diese Akademie nur empfehlen. Gerne wieder. Ein großes Dankeschön an alle Beteiligten.
Birgit Eigel
Profilbild von Mandy Isler
vor einer Woche
Ich habe einen 6 tägigen Kurs zum Fachpraktiker für Masage absolviert und war sehr zufrieden. Der Dozent hatte eine positive Energie wodurch es nicht langweilig wurde und es einfach Spaß gemacht hat. Die Gruppe war toll und ich habe mich in den Tagen sehr wohl gefühlt. Durch die vielen praktischen Übungen konnte ich alles erlernte besser aufnehmen und auch gleich ausüben. Ich kann den Kurs sehr empfehlen.
Mandy Isler
Profilbild von Ivan A.
vor einer Woche
Ich habe kürzlich einen Massagekurs an der WIP Akademie besucht und bin sehr begeistert! Unser Kursleiter war äußerst kompetent und sehr geduldig. Er hat uns die verschiedenen Techniken mit großer Präzision und Klarheit beigebracht, was das Lernen sehr angenehm und verständlich gemacht hat. Besonders beeindruckt hat mich die praktische Anwendung der gelernten Inhalte.
Ivan A.
Profilbild von Lini Lein
vor 3 Wochen
Ich habe bei einem Onlineseminar mitgemacht und fand die beiden Tage wirklich klasse gestaltet. Die Themen waren lehrreich und interessant. Es wurde alles verständlich in einer sehr angenehmen Atmosphäre übermittelt. Nach diesem Seminar fühle ich mich definitiv besser auf die Prüfung vorbereitet und sicherer in den einzelnen Themengebieten. Großes Lob an das Team!
Lini Lein
Profilbild von Anke Geiger
vor einem Monat
Liebes Dozenten Team! Herzlichen Dank für die tolle Ausbildung zum Heilpraktiker! Das lernen hat sehr viel Spaß gemacht! Auch die schwierigeren Themenkomplexe hervorragend erklärt! Super 👍 jetzt beginnt für mich die Zeit zum vertiefen und nächstes Jahr im Oktober die Prüfung anzustreben! Danke an die tolle Organisation & EDV ! Klasse 🍀 Den nächsten Kurs möchte ich auch wieder bei Euch absolvieren!
Anke Geiger

Thai Massage - Seminare bilden Sie professionell aus

Mit WHI werden Sie erfolgreich Ihre Existenz als Masseur gründen können oder Ihr bestehendes Unternehmen um neue, innovative Massagepraxen erweitern und somit konkurrenzfähig machen. Interessante Informationen: In unserem Institut können Sie alle bekannten Arten der Massage plus die Möglichkeiten des Wellnessprogramms erlernen und verbessern. Ein weiterer, neuer Schwerpunkt wird unter anderem die asiatische Thai Massage sein.

Massage- und Wellness-Ausbildung bei WHI

Wir bieten Ihnen eine umfangreiche Ausbildung in der Thai Massage. Sie haben die Wahl ob Sie ein Massage Heimstudium, ein Fernstudium, ein Erlernen der Praktiken über Video wie auch DVD oder eines unserer Seminare besuchen möchten. Die Massageausbildung kann sich so vielfältig und ganz auf Ihre Bedürfnisse und Gegebenheiten abgestimmt, gestalten. Im WHI lernen Sie Massage von Grund auf als Existenzgründer oder aber mit allen feinen Facetten, um Ihr bestehendes Unternehmen zu erweitern. Das WHI dient hierbei als Berater, wie auch Lehrer und vermittelt ebenso alles aus dem Bereich der Wellness, denn Massage und Wellness gehören unabdingbar zusammen. So können Sie Ihre Erfahrungen um den Bereich Wellness jederzeit erweitern und somit konkurrenzfähig bleiben.

Die Ausbildung zum Massagepraktiker wird durch das Expertenteam vom WHI, welches auf eine jahrelange Praxis sowie Erfahrung zurückgreifen kann, verbessert oder aber es wird zuerst der Grundstein gelegt. Die Thai Massage ist nur eine Art der Massagemöglichkeiten. Zudem werden bei WHI erfahrene und zertifizierte Wellness Therapeuten den Wohlfühlbereich abdecken und mit Ihnen zusammen eine Strategie entwickeln, wie man Massage und Wellness verbinden kann. Oder aber, Sie entscheiden sich einzig und allein für einen dieser Bereiche. Die Wahl liegt bei Ihnen!

Die WHI-Ausbildung ist umfangreich und sehr vielfältig. So können Sie zusätzlich oder ausschließlich eine Fortbildung oder Ausbildung anstreben. Sowohl für den Bereich der Thai Massage, wie auch aus dem Bereich der direkten Massage:

- die schwedische oder klassische Massage
- die Ganz-/Teilkörpermassage
- die Ayurveda-Massage
- die Klang- oder Bürstenmassage
- die Esalen-Massage
- die Lomi Lomi Nui
- die Sportmassage
- die rhythmische Massage
- die ganzheitliche Massage
- die Shiatsu, Watsu oder Tuina Massage
- die Hot Stone Massage und anderes mehr.

Auch der Bereich der reflektorischen Massage wird im WHI von der Akupressur und der Akupunktur über die Bindegewebsmassage und die Reflexzonenmassage bis hin zur Colonmassage und der Schlüsselzonenmassage alles abgedeckt. Auch im Bereich Wellness offerieren wir Interessenten ein umfangreiches Programm mit autogenem Training, Sauna, Meditation, mit Stressmanagement- sowie Entspannungs-Methoden und vielem mehr. Neben praxisnahen Tipps von den Experten der WHI-Akademie wird Ihnen alles zur Kundengewinnung, Existenzgründung und Umsatzsteigerung nahe gebracht. Nutzen Sie das beliebte Modewort "Wellness" bei Ihren Massagen und erweitern Sie Ihren Horizont mit den neusten Erkenntnissen in diesem Sektor. WHI hilft Ihnen dabei!

Wirkung der Thai Massage

Auch wenn sich die einzelnen Massagearten grundlegend unterscheiden und gerade die asiatischen Massagearten wie Thai Massage, Hot Stone Massage, Lomi Lomi Nui und andere bei uns erst in den letzten Jahren einen Boom erfahren haben, eins ist ganz gewiss, sie sind für die Wirkungsweisen auf den gesamten Körper enorm groß. Alle basieren auf unterschiedliche Behandlungstheorien, sind jedoch in der Wirkung oft nachgewiesen und werden in jedem Fall gut angenommen. WHI vermittelt Ihnen das Wissen, welches Sie benötigen, um es an Ihre Kunden weitergeben zu können. So ist die Thai Massage eine ideale Art die Pulsfrequenz und den Blutdruck zu senken, sie entspannt die gesamte Muskulatur, steigert die Durchblutung des gesamten Körpers, verbessert die Wundheilung und lindert Schmerzen, löst Narben sowie Verklebungen, sorgt für eine physische und körperliche Entspannung, optimiert den Zellstoffwechsel im Gewebe, beeinflusst das vegetative Nervensystem positiv, löst Stresssymptome und wirkt über die Reflexbögen auf die inneren Organe.

Massage lernen - die Thai Massage

Die Massagetechnik der Thai Massage ist eine uralte, traditionelle Art der heilsamen Berührung. Ihre Heimat ist Thailand. Die WHI Massage Kurse oder Massage Seminare sowie das Massage Fernstudium oder Heimstudium und auch die Massage DVD oder das Video vermitteln die klassischen Streckpositionen, die dem Yoga entnommen wurden. Zudem werden vom WHI die Gelenkmobilisationen, Dehnbewegungen und Druckpunktmassage, welche die Thai Massage ausmachen, vermittelt. Da diese Massage so viele Elemente des Yogas enthält, wird sie im westeuropäischen Raum auch als Thai-Yoga-Massage bezeichnet.

Jeder Lernwillige sollte die zehn ausgewählten Energielinien, die wie ein Netz den Körper nach der ayurvedischen Lehre durchziehen, kennen. WHI hilft bei der Vermittlung, wie ein rhythmischer Druck mit den Daumen, Handballen, Knien, Füßen und Ellenbogen und eine dementsprechende Dehnung dieses Energienetzes zu erreichen ist. Praxisnah wird die Bearbeitung des gesamten Körpers vermittelt. Traditionsbewusst wird diese Thai-Massage auf einer Bodenmatte vollführt. Den Teilnehmern wird vom WHI die Massagedauer von rund 2,5 Stunden, die traditionell dafür vorgesehen ist, angeraten. Diese Art der Massage zeichnet sich durch einen dynamischen sowie kraftvollen Aspekt aus. Darüber sollten sich Teilnehmer der Massage Ausbildung klar sein.

Woher die Thai Massage ursprünglich gekommen und wie genau sie entstanden ist, ist umstritten. Die bei der Thai Massage angewendeten Yoga-Elemente Brücke, Fisch, Pflug, Zange, usw. ähneln dem indischen Ursprung. Auch die Energielinien sind zu den Indern zurückzuführen. So kann es sein, dass die Thai Massage von den aus Indien stammenden Mönchen, die nach Myanmar übersiedelten, in den südostasiatischen Raum gelangt ist. Da das Wissen der Thai Massage im Zuge des Buddhismus Indien verlassen hat, wird diese Art der Massage in Indien heute nicht mehr praktiziert. Dies ist jedoch nicht so relevant, wie die innere, mentale Verfassung der Masseure. Die Thai Massage sollte im Zustand des Gleichmuts und Mitgefühls, der Achtsamkeit sowie der Anteil nehmenden Freude ausgeführt werden.

Grundlagen der Thai Massage

Die wichtigste Grundlage der Thai Massage ist die Beherrschung der Energielinien nach dem ayurvedischen System. 10 der 72.000 Energielinien werden bei der Thai Massage bearbeitet. Über diese 10 Linien mit ihren Energiepunkten wird der Mensch durch den Masseur mit Lebensenergie versorgt. Diese Lebensenergie wird mithilfe der Atmung über die Dehnübungen in den Körper gebracht. Da die Muskeln im Körper Sauerstoff benötigen, wenn der Masseur die Dehnübungen ausführt, muss der zu massierende Teilnehmer mehr atmen. Genauso wird mit der Druckmassage diese vermehrte Atmung erreicht. Dieses tiefe Einatmen fördert die Regeneration und Entspannung des Körpers. Zusätzlich kann ein Druck auf die bestimmten Energiepunkte sowie Energielinien Leiden lindern. Das WHI vermittelt den angehenden Masseuren diese Linien und Punkte und sorgt so dafür, dass die Kunden von Durchfall, Husten, Knieschmerzen, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Schlafstörungen, Schock, Schwindel, Tinnitus (Ohrensausen), Übelkeit und Verstopfung geheilt werden können.

Aus rein medizinischer Sicht bedeutet die Thai Massage:

  • Dehnung führt zur Entspannung der Muskulatur.
  • Die Blutzirkulation wird durch die Druckpunktmassage angeregt.
  • Der Lymphfluss sowie die Durchblutung der Beine werden mit Anheben der Beine gefördert.
  • Körperliche Geschmeidigkeit wird durch die Produktion von Synovialflüssigkeit erreicht. Diese Produktion wird durch die Rotation der Gelenke in Gang gesetzt.
  • Die Yogapositionen, die bei der Thai Massage angewendet werden, sorgen für mehr Beweglichkeit des Körpers. Dieser Effekt wird mit Zug potenziert. Streckungen, Twist sowie Beugungen können so verstärkt werden und wirken sich auf die Wirbelsäule aus. Diese Beeinflussung des skelettomuskulären Systems wirkt sich wiederum auf die gesamte Haltung des Körpers aus.
  • Damit der Stoffwechsel angeregt wird und die inneren Organe besser durchblutet werden, ist eine Aktivierung des Parasympathikus in der Tiefenentspannung nötig. Dies ist mit der Thai Massage möglich.

Die Thai Massage kann ein Teil eines Wellnessprogramms sein, denn sie löst Wohlbefinden aus. Hierzu ist eine achtsame Berührung des Masseurs notwendig. Auch und gerade die Hebetechniken müssen vorsichtig und sorgsam ausgeführt werden. So entsteht zwischen beiden Seiten eine Art Vertrauen und ein Gefühl der Geborgenheit. Dies versucht die WHI den Teilnehmern der Massage Kurse nahe zu bringen.

Die traditionelle Thai Massage wird in vielen Massagepraxen, Yogazentren, Spas, Privatpraxen und Wellnesszentren angeboten. Sie wird seit den 90er Jahren auch im Westen gelehrt und hat sich dementsprechend schnell verbreitet. Asokananda hat die Lehre der Thai Massage außerhalb Thailands gebracht. Mit dem Programm der WHI können auch Sie ein Teil dieser Thai-Yoga-Massage werden.

Was wird bei der Thai Massage benötigt?

Neben der Schulung der Masseure ist auch ein gewisses Equipment für die traditionelle Thai Massage wichtig. WHI wird die Teilnehmer der Massageausbildung auch in dieser Richtung schulen. Neben dem fachlichen Wissen gehört eine gewisse Portion optischer und akustischer Accessoires zum Wohlbefinden der Kunden dazu. So lässt sich die Thai Massage mit einer Wellnessoase ideal verbinden. Duftkerzen und -lampen, exotische Pflanzen wie z. B. Orchideen, entspannende Musik, die unverzichtbare Bambusmatte, weiche, flauschige Handtücher und Massagegeräte wie Massagehölzer in Würfelform, als Roller, Dreipunkt oder Dreispitz, Griffel, usw. helfen den Masseuren, damit sich die Kunden rundum wohlfühlen und vollkommen entspannt den Übungen folgen können. Zusätzlich können den Kunden Aroma- und Massageöle offeriert werden.

Die Aromaöle sollten mit einem Massageöl gemischt werden. So sind sie nützlich und die qualitative Eigenschaft bleibt erhalten. In der WHI Akademie werden diese Aromaöle und ihre Wirkweise vorgestellt. So z.B. vom Chomnard Thai-Aromaöl mit seinem vanilleähnlichen, leicht nussigen Aroma sowie dem Jasmin Thai-Aromaöl mit dem blumigen, entspannenden und sinnlichen Aroma über das Lemongras Thai-Aromaöl mit belebender Zitrusfrische bis hin zu klassischen Rose Thai-Aromaöl, welches blumig, weich und süßlich eher aphrodisisch harmonisierend wirkt. Die Auswahl der verschiedenen Aromaöle ist sehr umfangreich und es werden von der WHI Akademie nur die grundlegenden Aromen mit ihrer Wirkung vorgestellt. So steht der Verbindung Wellness und Thai Massage bei der Massageausbildung in der WHI Akademie nichts mehr im Wege.

 Jetzt Newsletter abonnieren und 5% Rabatt sichern! 

Newsletteranmeldung

Um einen zeitlich unbefristeten 5% Rabatt für Deine Ausbildung zu erhalten, führe einfach folgende Schritte aus:

  • 1) Formular ausfüllen,
  • 2) Newsletter abonnieren und
  • 3) Rabatt-Code (für Online-Anmeldung) erhalten.

Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin und den Newsletter der WellnessInPerfektion WIP GmbH erhalten möchte. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mit Absenden dieses Formulars, dass ich mit der Verarbeitung meiner angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage einverstanden bin. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter: Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise.

Design und Template by reDim
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.