Google Bewertung
4.9

Basierend auf 688 Bewertungen

WIP Akademie | Massage- & Fitnesstrainer Ausbildungen | SWAV / DAFMP / DAFMF
4.9
688 Rezensionen
Profilbild von Tian Marx
vor 3 Wochen
An sich eine sehr gute Ausbildung. Die 4 Sterne kommen dadurch, dass die ein oder andere Studie bereits überholt ist und somit 3-4% vom gesamten Kurs nicht mehr zu 100% korrekt sind. Ein weiterer Punkt ist, dass die Antwortmöglichkeiten im Quiz teilweise nicht ganz mit dem Wortlaut aus den vorherigen Texten übereinstimmten, wodurch etwas Verwirrung entstand. Sonst insgesamt sehr positiv begeistert und durchaus weiterzuempfehlen.
Tian Marx
Profilbild von Britta Krüll
vor einem Monat
Gute Ausbildung mit Basiswissen. Lehrgang ist für jedermann und gut zu lernen. Fotos und Übungen sollten etwas zeitgemäßer werden. Generell können einige Kapitel überholt werden. Im Allgemeinen aber ein grundsolider Lehrgang. MC-Fragen hinter den Kapiteln sind super zum Wiederholen.
Britta Krüll
Profilbild von Jeannine Manteuffel
vor 2 Monaten
Ich habe mein Fernstudium hier absolviert. Die Ausbildung hat mir sehr gut gefallen. Man lernt deutlich mehr als bei anderen Anbietern.☺️ Bei Fragen hat man immer einen Ansprechpartner. Meine Dozentin war eine ganz liebe Seele. Vielen Dank für die Zeit.
Jeannine Manteuffel
Profilbild von Melanie H.
vor 3 Monaten
Ich beziehe mich auf das online-Seminar vom 15./16.10., Ausbildung zum Fitnesscoach. Ich war positiv überrascht, habe noch nie vorher an einem online-Seminar teilgenommen. Die Dozenten waren super, haben das Seminar erstklassig gestaltet, den Inhalt spannend vermittelt. Ich bin nicht eine Minute vor dem PC müde geworden. Ich hatte schnell das Gefühl dabei zu sein. Die technische Vorbereitung und Organisation hat sehr gut funktioniert - auch für online-ungeübte Personen leicht zu bewältigen. Danke
Melanie H.
Profilbild von Nicoletta Strachun
vor 4 Monaten
Die Studienunterlagen waren in Ordnung, die Korrekturen extrem schnell und persönlich.Die Betreuung war zu jeder Zeit herausragend. Das Praxisseminar hätte besser nicht sein können. Es war perfekt vorbereitet und ließ trotzdem Zeit für Spontanes und Fragen. Die Atmosphäre war herzlich, warm und trotzdem professionell. Große Empfehlung von meiner Seite. Hier ist man wirklich gut aufgehoben. Danke auch nochmal dafür!
Nicoletta Strachun

Massage-Ratgeber: Tipps rund ums Massieren lernen

Hot Stone Massage Ausbildung (kompakt)

Hot-Stone-Massage - Wärme, die unter die Haut geht. Wärme galt schon immer als äußerst heilend und krampflösend. Gehen allerdings wohltuende Massagetechniken, Wärmeanwendung sowie geerdete Steinmaterialien eine Verbindung ein, dann können die verschiedensten Körperregionen sehr deutlich und geradezu sprichwörtlich spüren, wie die wohltuende Wirkung direkt " unter die Haut geht". Körperliche Berührungen bilden stets eine Brücke zwischen Masseur und Patienten und ergeben auf diese angenehme Weise nicht nur einen wunderbar belebenden Energieaustausch, sondern gleichzeitig beinhalten sie auch ein großes Heilungspotential. Damit eine Massage ihre angedachte Wirkung so richtig entfalten kann, sollte natürlich auch die Atmosphäre stimmig und frei von störenden Einflüssen sein. Wer sich einmal mit dem Ablauf einer Hot-Stone-Massage beschäftigt hat oder bereits in den Genuss der wärmenden Steine gekommen ist, der weiß, wie groß das Anwendungsspektrum und auch die Heilungschancen sind.

Ayurveda Massagen können auch im Fernlehrgang erlernt werden

Massagen gehören heute zur Behandlung von Krankheiten und für das Wohlbefinden der Menschen einfach dazu. Begonnen hat alles vermutlich im Osten Afrikas oder in Asien. Das erste Mal Erwähnung finden Massagehandgriffe bei Huang Di, einem Chinesen, der bereits 2600 Jahre vor Christus Massagehandgriffe beschreibt. Besonders in Verbindung mit Kräutern und ätherischen Ölen gibt es sehr frühe Nachweise.

Die Ayurveda Massagen waren in der indischen Heilkunst und Gesundheitslehre ein wichtiger Punkt, die vom griechischen Arzt Hippokrates schließlich auch nach Europa gebracht wurden. Von diesem Zeitpunkt an sollte Ayurveda eine bedeutende Rolle im Bereich der Massage und Medizin spielen. Zwar verlor die europäische Gesellschaft zwischendurch das Interesse an Massagen, in den letzten Jahren boomt die Gesundheits- und auch Erholungsmassage wieder und das betrifft im Besonderen auch die Ayurveda Massage. Auch viele Privatpersonen interessieren sich für Massagetechniken, so kann man jetzt Massieren lernen mit Videos und Skripten und so seinem Partner oder anderen Familienangehörigen wohltuende Minuten und Stunden bereiten.

Thai Massage - Seminare bilden Sie professionell aus

Mit WHI werden Sie erfolgreich Ihre Existenz als Masseur gründen können oder Ihr bestehendes Unternehmen um neue, innovative Massagepraxen erweitern und somit konkurrenzfähig machen. Interessante Informationen: In unserem Institut können Sie alle bekannten Arten der Massage plus die Möglichkeiten des Wellnessprogramms erlernen und verbessern. Ein weiterer, neuer Schwerpunkt wird unter anderem die asiatische Thai Massage sein.

Reflexzonen-Massagen: Geschichte, Wirkung, Ausbildung

Was ist Reflexzonenmassage? Reflexzonenmassage ist zu gleichen Teilen eine Wissenschaft und eine Kunst: Umfangreiches Fachwissen ist nötig, aber auch Empathie und Intuition, um die Handgriffe richtig anzuwenden. Die Reflexzonenmassage ist eine ausgesprochen wirkungsvolle Form der Massage, die sich auf die so genannten Reflexzonen an den Händen und auf der Fußsohle konzentriert. Bestimmte Punkte an Händen und Fußsohle korrespondieren mit den Organen und Systemen des Körpers.

Zum Beispiel:Die Zehenspitzen entsprechen dem Herzen, der Brustkorb steht mit dem Fußballen in energetischer Verbindung, die Leber, die Bauchspeicheldrüse und die Nieren haben Reflexzonen im Fußgewölbe und der untere Rücken und die Lendenwirbelsäule werden von Reflexzonen im Fersenbereich repräsentiert. Die aufgelisteten Reflexpunkte unter der Fußsohle und die dazu gehörigen Organe stehen durch energetische Kanäle miteinander in Verbindung, die manchmal auch energetische Zonen oder Meridiane genannt werden.

Aromamassage: Entspannung im Reich der Sinne

Wohltuende Massagen sind eine Wonne für Körper und Seele. Vereinen sich aber streichelnde, fließende Bewegungen mit angenehmen Duftnoten, so potenziert sich deren Wirkungsweise. Die Sinne des Menschen sind so ausgeprägt, dass sich positive Erlebnisse fest verankern. Verschiedenste Aromen und Düfte, rufen fantastische Bilder aus dem Unterbewusstsein hervor und lassen uns den Alltag schneller vergessen. Einzutauchen in ein Meer aus wohlriechenden Essenzen und dabei die Behandlung einer Aromamassage zu spüren, dieses Gefühl geht mit einem unwiederbringlichen Erholungseffekt einher, der nicht nur Beschwerden lindert, sondern das Immunsystem ankurbelt.

Klassische Massage - Die Grundlage für Massage-Experten

Die Massage ist eine Form der Therapie und zugleich auch Wellnessanwendung, die mit ganz unterschiedlichen Methoden die Haut und die darunter liegende Muskulatur beeinflusst. Dabei werden manuell oder mit unterschiedlichen Hilfsmaterialien verschiedene Reize durch Druck, Dehnung oder Zug ausgeübt. Durch Massagen können unterschiedliche gesundheitliche Beschwerden, vor allem schmerzhafte Einschränkungen des Bewegungsapparates, gebessert werden. Die Klassische Massage ist gut und relativ schnell erlernbar, wenn man den richtigen Ausbilder wählt und Spaß und Freude am massieren hat.

Aushängeschild für den Wellnessprofi: Schöne und gepflegte Hände

Unsere Hände sind oft das erste, was wir jemandem entgegenstrecken. Um einen guten Eindruck zu hinterlassen, ist es natürlich wichtig, gepflegte Hände zu haben. Eine Maniküre sollte deshalb regelmäßig auf dem Plan stehen – entweder beim Profi oder selbstgemacht. Eine gute Pflege besteht aus mehreren Schritten:

Naturkosmetik - auch für Massagepraxen eine gute Wahl

Als Massageprofi wollen Sie Ihren Kunden nur die beste Qualität bieten. Das gilt vor allem für die Wellness-Massagen, aber auch die Produkte dabei verwendet werden, sollten den hohen Qualitätsansprüchen genügen. Daher sollte die Entscheidung für Naturkosmetik-Produkte fallen. Diese bieten die Sicherheit, dass nur sehr hochwertige Inhaltsstoffe verwendet werden. Allerdings sollte beim Kauf darauf geachtet werden, dass eine Zertifizierung vorhanden ist.

Kosmetikprodukte ohne Mineralöl: Zertifiziert werden die Produkte beispielsweise durch Natrue, den BDIH oder den Anbauverband demeter. Im Wesentlichen garantieren diese, dass in den jeweiligen Produkten natürliche Stoffe verwendet werden. Nicht enthalten sind jedoch erdölbasierte Öle und Fette, sowie synthetische Duft- und Farbstoffe.

Nach dem Fernstudium erfolgreich mit mobilem Massageservice

Die Geschäftsidee ist entscheidend, wenn es darum geht, sich selbstständig zu machen. Sich von der breiten Masse abzusetzen und einen außergewöhnlichen Service zu bieten, kann dabei ein guter Weg zu einem erfolgreichen Start sein. Die Wellnessbranche ist zur Zeit ein begehrter Markt, da private Gesundheitsprävention boomt. Viele Menschen machen sich Gedanken, wie sie auch in Zukunft fit bleiben können und nehmen gerne professionelle Wellnessanwendungen in Anspruch. Wellnessinstitute und Massagepraxen sprießen zur Zeit geradezu aus dem Boden. Daher ist es wichtig, sich mit einem speziellen Angebot abzusetzen. Ein mobiler Massageservice kann eine gute Möglichkeit sein, um einen besonderen Service für die Massagekunden anzubieten.

Vorbereitung der Massage: Ein wichtiges Thema in der Ausbildung

„Wie man sich bettet, so liegt man.“ Das gilt wohl für alle Bereiche des Lebens. Häufig steckt in der detaillierten Vorbereitung das Geheimnis des Erfolgs. Gerade bei Massagen und anderen Wellnessbehandlungen darf die richtige Vorbereitung nicht fehlen. Das gilt zum einen für die Umgebung und für die behandelnde Person aber auch der Massagekunde wird auf die nachfolgende Behandlung vorbereitet, damit er sich intensiv entspannen kann. In einer professionellen Massageausbildung lernen die Teilnehmer/innen, worauf es bei einer guten Vorbereitung ankommt. Zuerst einmal ist natürlich wichtig, den Raum gemütlich und warm zu gestalten, so dass die Kunden sich wohlfühlen können.

Ein wichtiges Ausstattungselement ist dabei die Massageliege. Sie sollte sowohl in Rücken- wie auch in Bauchlage bequem sein. Probeliegen ist vor dem Kauf daher unverzichtbar. Die Liege sollte breit genug sein, damit auch kräftigere Personen ausreichend Platz haben und während des Liegens ihre Arm neben sich legen können. Hilfreich ist eine Gesichtsöffnung, die bei der Bauchlage zum Tragen kommt. Ein weicher Bezug und bei jedem Kunden ein frisches Handtuch gehören ebenso zu diesem wichtigen Basiselement. Ebenso sollte die Massageliege in der Höhe verstelltbar sein, damit die behandelnde Person sie individuell anpassen und während der Massage eine gute Haltung einnehmen kann.

 Jetzt Newsletter abonnieren und 5% Rabatt sichern! 

Newsletteranmeldung

Um einen 5% Rabatt für Deine Ausbildung zu erhalten, führe einfach folgende Schritte aus:

  • 1) Formular ausfüllen,
  • 2) Newsletter abonnieren und
  • 3) Rabatt-Code (für Online-Anmeldung) erhalten.

Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin und den Newsletter der WellnessInPerfektion WIP GmbH erhalten möchte. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mit Absenden dieses Formulars, dass ich mit der Verarbeitung meiner angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage einverstanden bin. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter: Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise.

Design und Template by reDim
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.