Google Bewertung
5.0

Basierend auf 56 Bewertungen

WIP Akademie | Massage- & Fitnesstrainer Ausbildungen | SWAV / DAFMP / DAFMF
5.0
56 Rezensionen
Profilbild von Bettina Natale
vor einer Woche
Es war wirklich toll. Alles sehr sauber, lehrreich, lustig. Tolles Team. Kann ich nur weiter empfehlen.
Bettina Natale
Profilbild von Andreas Münzberg
vor einer Woche
Eine sehr gute und fundierte Ausbildung, jetzt kann es mit Sicherheit in eine Selbstständigkeit gehen, mit dieser Ausbildung hat man das Handwerkszeug dazu bekommen. Kann man nur Empfehlen.
Andreas Münzberg
Profilbild von Jan Zimmermann
vor 3 Wochen
Sehr lehrreiches Studium mit praktischen Inhalten. Optimale Kundenbetreuung durch Fernlehrer. Schnelle Korrektur der jeweiligen Abschlussarbeiten. Habe mich während des Studium sehr wohl gefühlt und kann die ILS nur weiterempfehlen. Gerne wieder!
Jan Zimmermann
Profilbild von Daffke Hollstein
vor 4 Monaten
Ich habe dieses Jahr bereits drei Kurse besucht und werde noch weitere besuchen. Die Kurse sind gut und interessant gestaltet, die Dozenten sehr professionell und äußerst sympathisch. Ich habe viel gelernt in den ganzen Tagen und freue mich schon jetzt auf meine nächsten Kurse. Die Räumlichkeiten sind hell und angenehm und es wird bestens für das persönliche Wohl gesorgt. Ich fühle mich immer sehr wohl und gut aufgehoben.
Daffke Hollstein
Profilbild von Ekkehard Völlmer
vor 3 Jahren
Am 1.7 und 2.7 habe ich mein Prüfung zum gepr. FITNESSCOUTCH mit Trainerlizenz a/b und Lizenz medical Fitness erfolgreich bestanden. Diese Einrichtung ist sehr zu empfehlen
Ekkehard Völlmer

Massage-Ratgeber: Tipps rund ums Massieren lernen

Klassische Massagetechniken als Basis für den Wellnessberuf

In jedem Beruf gibt es unentbehrliches Handwerkszeug. Beim Bäcker ist es die Kunst, einen geschmeidigen Teig herzustellen, beim Friseur sind es bestimmte Schnittmethoden und bei einem Massageprofis sind es die klassischen Massagetechniken. Diese sind grundlegend für das kompetente Ausführen einer guten Massage. Die meisten Wellness-Massagen basieren auf den klassischen Massagetechniken, so dass das Absolvieren einer Massage Ausbildung, in der eben diese Griffe vermittelt werden, oft entscheidend für das erfolgreiche Arbeiten in der Wellnessbranche ist. Wellnessheimstudium International (WHI) hat aus diesem Grund eine Wellness Ausbildung konzipiert, in der diese Grundtechniken vermittelt werden.

Bewährte Behandlungsform aus China: die Tuina Massage

Sei es im Straßenverkehr, in der Politik oder im Körper – bei einer Blockade geht oft nichts mehr. Zumindest sind aber die normalen Abläufe gestört. Ist letzteres im Körper der Fall, erklärt die traditionelle chinesische Medizin (TCM) die Störungen oder Beschwerden dadurch, dass die Lebensenergie, das Qi, nicht richtig fließt, also blockiert ist. Um diese zu beseitigen, werden in der TCM verschiedene Methoden angewendet.

Eine davon ist die Tuina Massage, bei der die Akupunkturpunkte sowie die Energieleitbahnen, die Meridiane, behandelt werden. Dazu werden unterschiedliche Techniken angewendet. Wörtlich genommen wird sowohl reiben bzw. schieben (chinesisch Tui) sowie greifen bzw. ziehen (chinesisch „na“) eingesetzt. Diese Basistechniken werden mit Fingern, Handballen, Ellenbogen oder Knien ausgeführt.

Stress vermeiden – entspannt lernen beim Fernstudium Wellness

Etwas Neues lernen – liebend gern! Zusätzlicher Stress durch eine Weiterbildung – nein danke! So denken viele Menschen, die bereits im Beruf stehen oder anderweitig stark eingebunden sind. Weitere Qualifikationen sind ein großer Pluspunkt im Lebenslauf, doch der Erwerb dieses zusätzlichen Wissens und Könnens muss sowohl zeitlich als auch finanziell machbar sein. Wer sich im Wellnessbereich weiter qualifizieren möchte, kann sich glücklich schätzen, denn Wellnessheimstudium International (WHI) bietet mit dem Fernstudium Wellness eine Möglichkeit, sich auch nebenberuflich weiterzubilden, ohne die Zeit nach Feierabend oder am Wochenende zu sehr zu strapazieren.

Pilates als ganzheitliche Trainingsmethode

Meistens trainieren Körperübungen nur die Muskulatur. Bei Pilates ist das anders, denn diese ganzheitliche Methode wirkt auch positiv auf den Geist und soll den gesamten Organismus in Einklang bringen. Ganz zentral für Pilates ist die Körpermitte, die bei allen Übungen einbezogen wird. Sie wird auch als Kraftzentrum oder Powerhouse bezeichnet, denn von hier aus werden die langsam und kontrolliert ausgeführten Bewegungen gesteuert. Auch auf die Atmung kommt es beim Pilates an, denn sie sollte im Einklang mit den Übungen stehen. Durch die Konzentration auf Atmung und Bewegung treten die Sorgen des Alltag sowie Stresssituationen in den Hintergrund. Auf diese Weise wird es möglich, durch Pilates zu entspannen und loszulassen.

Selbstständig nach der Massage Ausbildung

Endlich der eigene Chef sein! Viele träumen davon, ihr eigenes Geschäft zu eröffnen und selbstständig zu arbeiten. In der Tat hat die Selbstständigkeit wichtige Vorteile. Die Arbeit geschieht in eigener Regie, da niemand etwas vorschreibt, sondern der Selbstständige bestimmt selbst, wo es langgeht. Die Zeit kann selbst eingeteilt und organisiert werden. Eine festgelegte Stundenzahl existiert nicht. Selbstständig zu sein bedeutet, sehr flexibel arbeiten zu können wie es beispielsweise in einer eigenen Massagepraxis möglich ist. Dadurch Beruf und Familie sehr gut vereinbart werden oder es kann zusätzlich zum Traumberuf in der Wellnessbranche eine sichere Angestelltentätigkeit ausgeübt werden. Durch ein solches Modell, das Selbstständigkeit und Angestelltentätigkeit kombiniert, kann das finanzielle Risiko verringert werden.

Massage mit Köpfchen - konzentriert & fundiert

Das Gesicht verrät vieles – Freude, Heiterkeit, Trauer oder schlechte Laune. Es zeigt aber auch, wenn sich jemand nicht wohlfühlt. Auch Krankheiten, Schmerzen und Beschwerden zeigen sich im Gesicht. Doch es geht auch umgekehrt: Eine Entspannungseinheit für das Gesicht strahlt mit seiner wohltuenden Wirkung auf den gesamten Körper aus. Doch wie soll die Entspannung des Gesichtes am besten aussehen bzw. durchgeführt werden? Die Lösung: eine professionelle Gesichtsmassage! Durch eine Gesichtsmassage stellt sich häufig Wohlbefinden ein, der im gesamten Organismus spürbar ist. Kein Wunder, denn hier handelt es sich um einen sehr sensiblen Bereich:

Zertifikate schaffen Vertrauen bei Massagekunden

Vertrauen ist die Basis einer guten Beziehung. Das gilt auch für die Beziehung zwischen massierender Person und Klienten. Hier ist Vertrauen besonders wichtig, da erst durch sie wirkliche Entspannung beim Kunden entstehen kann. Diese zu erlangen, ist schließlich Ziel einer jeden Wellness-Massage. Um ein vertrauensvolles Verhältnis zu schaffen, sind Zertifikate ein hilfreiches Mittel, den Kunden zu überzeugen.

Massagekurse sollten daher nur dann absolviert werden, wenn die Schule ein Zertifikat ausgestellt. Wellnessheimstudium (WHI) legt daher großen Wert auf die Zertifizierung der Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Das Dokument enthält Namen, Datum, Stempel und Unterschrift der Schule über das Absolvieren einer Massage Ausbildung.

Yoga schafft Entspannung für Körper und Geist

Ganzheitliches Denken und Handeln rücken mehr und mehr in den Vordergrund. Bei vielen Methoden zur Gesunderhaltung wird nicht länger nur der Körper oder nur der Geist trainiert, sondern beides. Die Gesundheit des Menschen wird zunehmend als Einheit betrachtet. Yoga, das schon seit Jahrtausenden in Indien praktiziert wird, wirkt sowohl auf den Körper wie auch auf den Geist. Zahlreiche verschiedene Übungen sollen eine Balance von Körper, Geist und Seele schaffen. In der westlichen Welt sind vor allem die Asanas, die Körperübungen, in den Vordergrund gerückt, doch auch Atemübungen und Meditation dürfen dabei nicht vergessen werden. Durch regelmäßiges Ausführen der Übungen können sich viele positive Effekte bemerkbar machen, unter anderem folgende:

Massieren Lernen – keine Frage des Alters

Mit 50 einen beruflichen Neuanfang wagen? – Ja, unbedingt! Bei vielen Menschen kommt im Laufe des Berufslebens der Wunsch auf, noch einmal ein anderer Tätigkeit auszuüben. Sie wollen nicht länger am Schreibtisch sitzen und nur über den Computer kommunizieren, sondern etwas Praktisches machen und den direkten Kontakt zu anderen Menschen zu haben. Eine Massage Ausbildung zu absolvieren und im Anschluss daran als Massageprofi zu arbeiten, kann daher genau das Richtige sein, denn massieren bedeutet, hautnah am Kunden zu sein. Wer die Berührung nicht scheut und nebenberuflich eine neue Qualifikation erwerben möchte, findet bei Wellnessheimstudium International (WHI) genau das passende Angebot: Hier können die Teilnehmer/innen das Fernstudium Wellness absolvieren und einfach massieren lernen - online von zu Hause aus.

Wohltuendes Wellnesserlebnis: Entspannende Fangopackung

Ihre angenehme Wärme und die wohltuende Wirkung machen die Fangopackung aus. Bei der ursprünglich aus Italien stammenden Anwendung wird eine Packung verwendet, die aus gemahlenem Mineralgestein und Thermalwasser besteht. Zusätzlich können auch Algen eingesetzt werden. Die erdige Masse wird auf angenehme 45 bis 50 Grad erwärmt und großzügig auf den Körper aufgetragen.

Interessante Informationen: Mit einem Tuch bedeckt kann die Wärme nicht so schnell entweichen und entfaltet zusammen mit dem Heilschlamm ihre wohltuende Wirkung. Die Wellnessanwendung ist deshalb so beliebt, weil sie auf Muskeln und Gelenke einen positiven und häufig entspannenden Einfluss ausübt. Fangopackungen stärken darüber hinaus das Immunsystem und regen Durchblutung und Stoffwechsel an.

 Jetzt Newsletter abonnieren und 5% Rabatt sichern! 

Newsletteranmeldung

Um einen 5% Rabatt für Dein Heimstudium zu erhalten, führe einfach folgende Schritte aus:

  • 1) Formular ausfüllen,
  • 2) Newsletter abonnieren und
  • 3) Rabatt-Code zugeschickt bekommen.

Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin und den Newsletter der WellnessInPerfektion WIP GmbH erhalten möchte. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mit Absenden dieses Formulars, dass ich mit der Verarbeitung meiner angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage einverstanden bin. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter: Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise.

Facebook
Twitter
Instagram
RSS
Copyright © 2020 WHI.
Design und Template by reDim
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.