Google Bewertung
4.9

Basierend auf 159 Bewertungen

WIP Akademie | Massage- & Fitnesstrainer Ausbildungen | SWAV / DAFMP / DAFMF
4.9
159 Rezensionen
Profilbild von Denise Schröder
vor einer Woche
Sehr nette „Aufnahme“ in den Online-Bereich. Von der ersten Minute an, hat man das Gefühl, jede noch so ungewöhnliche Frage stellen zu dürfen. Ich konnte alles in Ruhe durcharbeiten, um an meiner Prüfung teilzunehmen. Insgesamt kann ich mit der Anmeldung zum Online-Bereich ein ganzes Jahr lang immer wieder üben und festigen. Es wird sehr professionell erläutert. Ich hab wirklich Freunde daran. Was für ein Segen, dass ich mir diese Ausbildung zu Corona-Zeiten schenken konnte und zu Hause auch immer ein „Opfer“ zum Üben habe... 😉 Ich wünsche den MA der Akademie alles Gute und allen Lernenden viel Freude und persönliche Bereicherung!
Denise Schröder
Profilbild von Björn
vor 2 Wochen
Habe an einem erstklassigem Webinar zum Fitnesscoach teilgenommen. Vor dem Kurs war ich sehr skeptisch und jetzt bin ich mehr als begeistert. Es lief technisch ohne Probleme und die Dozenten waren wirklich erstklassig!
Björn
Profilbild von Roman Stemmer
vor 2 Wochen
Es war sehr gut. Kompetente kursleiter, super Führung durch den Kurs, fragen wurde immer gut beantwortet. Sehr lohnenswert👌👍
Roman Stemmer
Profilbild von Lula Renz
vor 4 Wochen
Gut und abwechselungsreich aufgebaut, verständlich beschrieben und erklärt sowie mit sehr guten Lehrvideos ergänzt. Die Flexibilität der Zeiteinteilung ist sowieso ein super Vorteil. Alles in allem gefällt mir mittlerweile besser als live-Lehrgänge! ;)
Lula Renz
Profilbild von Susanna Rehb
vor 2 Monaten
Heute war für mich die zweite Ausbildung vor Ort und diese wieder super gelungen🙏Ein gut organisiertes und total nettes Team, mit versierten Dozenten, die für eine erfrischende Atmosphäre sorgen. Die Ebene stimmt einfach und ist für alle empfehlenswert, die gern für sich und dann ggf. auch für Hilfe suchende Seelen Gutes tun möchten. Danke, dass es euch gibt💪💃🍀
Susanna Rehb

Thai-Massage: Indische Massage zur Steigerung des Wohlbefindens

Sehr beliebt ist die Thai-Massage. Diese hat eine weitreichende Tradition und ihren Ursprung beim thailändischen "Vater der Medizin" J vaka-Komrabhacca aus dem 5. Jahrhundert v. Chr. Jede Thai-Massage startet mit einer kurzen Andacht, in der dieser kurz erwähnt wird. Vermutlich haben buddhistische Mönche die Grundwerte zur Massage weiterentwickelt, um sich von ihren Gebetspositionen zu erholen. Diese Massagetechnik basiert auf den Erkenntnissen des ayurvedischen Systems der 72000 Energielinien. Zehn davon werden bearbeitet und massiert, um Lebensenergie freizusetzen und den Körper zu entspannen. Es handelt sich bei der Thai-Massage um eine Ganzkörpermassage.

Die Verbreitung der Thai-Massage

Zwar hat die Thai-Massage ihren Ursprung in Indien, wird allerdings dort nicht mehr praktiziert. In Indien sind die verbleibenden Elemente der ursprünglich überlieferten Thai-Massage als ayurvedische Massage oder Yogamassage bekannt. Vermutlich sind einige Komponenten der chinesischen Heilmedizin in die indische Massage eingeflossen. Lediglich im Tempel Wat Pho in Bangkok sind schriftliche Hinweise auf die Thai-Massage zu finden. Diese stammen aus dem Jahr 1832 und wurden auf Palmblättern vom König Nang Klao verfasst, der unter dem Namen Rama III bekannt ist. Die Thai-Massage ist nach wie vor mit dem Buddhismus eng verbunden. Die Meister der Thai-Massage sind vorwiegend religiöse Menschen, die mit Freude, Mitgefühl und Achtsamkeit praktizieren. In Thailand findet die Massage im Krankenhaus Anwendung zur Linderung bestehender Beschwerden. Ebenso ist sie Bestandteil im dortigen Alltag und wird zur Gesundheitsvorsorge von regionalen Meistern durchgeführt. Thailändische Touristen kommen ebenso in den Genuss einer traditionellen Massage.

Seit 1990 erfreut sich die Thai-Massage auch im westlichen Raum zunehmender Beliebtheit. Einer der ersten Europäer, der international Lehrer ausbildete in diesem Bereich, war Harald Brust. In Yogazentren, Spas und privaten Praxen wird in Deutschland die Thai-Massage praktiziert.

Die Auswirkungen nach der asiatischen Lehre der Thai-Massage

Aus dem ayurvedischen System der 72000 nadis (Energiepunkte) werden zehn Energielinien massiert. An bestimmten Energiepunkten, die Marmapunkte genannt werden, wird der Körper mit Lebensenergie versorgt. Diese heißt Prana. Bei der Thai-Massage wird die Muskulatur gedehnt, sodass sich die Sauerstoffproduktion des Körpers steigert. Die Atmung vertieft sich durch Druckmassagen. Hierdurch entspannt sich der Körper und die Regeneration verbessert sich. Nach der asiatischen Lehre werden körperliche Beschwerden durch die Massage bestimmter Marmapunkte verbessert. Hierzu zählen Magen- und Darmbeschwerden, Kopfschmerzen sowie Beschwerden in den Gelenken. Durch die entspannende Wirkung der Thai-Massage werden Schockzustände sowie Schlafstörungen verbessert.

Die Auswirkungen der Thai-Massage aus wissenschaftlicher Sicht

Wissenschaftlich nachgewiesen sind viele positive Auswirkungen der Thai-Massage auf den Menschen. Die Blutzirkulation wird durch die Druckpunktmassage angeregt. Bei Übungen, in denen die Beine angehoben werden, verbessert sich die Durchblutung. Die Körperhaltung wird positiv beeinflusst durch Yogastellungen und die Muskeln werden durch diese Dehnungen entspannt. Weiterhin verbessert sich die Beweglichkeit durch das Strecken und Beugen der Wirbelsäule. Der Stoffwechsel wird angeregt durch die tiefe Entspannung und innere Organe besser durchblutet. Schließlich trägt eine Thai-Massage dazu bei, dass das Wohlbefinden steigt. Zunehmend mehr Menschen leiden an den Folgen von Stress. Durch die regelmäßige Ganzkörpermassage entspannt sich der Körper und regeneriert von den negativen Auswirkungen im hektischen Alltag.

Massieren lernen über Fernstudium

Lernen Sie in Ihrem Alltag zu entspannen, indem Sie lernen, richtig zu massieren. Massage lernen online ist problemlos neben Hauptberuf umsetzbar. Sie schließen das Studium mit einem WHI-Zertifikat ab und können dies auch beruflich nutzen. Das Massage Zertifikat belegt, dass Sie bei der WHI-Akademie hervorragende Kenntnisse erreicht haben im Wellnessbereich Massage. Sie arbeiten die Unterlagen in Ihrer Freizeit durch und benötigen keine Vorkenntnisse. Lehrvideos sind auf DVD verfügbar, in denen alle wichtigen Griffe und Techniken der Massage anschaulich erklärt werden.

Sie müssen keine Prüfung ablegen und sind berechtigt, nach dem Absolvieren eines Fernstudiums bei der WHI als professionelle Fachkraft zu massieren. Das Massage Zertifikat reicht als Nachweis aus, um in Deutschland selbständig tätig zu sein. Massage lernen online ist für jeden möglich, der bereit ist, sich dafür Zeit zu nehmen und in die Tiefen der Massagetechniken einzusteigen. Mit den Studienmaterialien der WHI können Sie einfach massieren lernen. Die Lernmaterialien sind von staatlich anerkannten Therapeuten zusammengestellt.

 Jetzt Newsletter abonnieren und 5% Rabatt sichern! 

Newsletteranmeldung

Um einen 5% Rabatt für Dein Heimstudium zu erhalten, führe einfach folgende Schritte aus:

  • 1) Formular ausfüllen,
  • 2) Newsletter abonnieren und
  • 3) Rabatt-Code zugeschickt bekommen.

Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin und den Newsletter der WellnessInPerfektion WIP GmbH erhalten möchte. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mit Absenden dieses Formulars, dass ich mit der Verarbeitung meiner angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage einverstanden bin. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter: Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise.

YouTube
Instagram
Facebook
LinkedIn
RSS
Copyright © 2021 WHI.
Design und Template by reDim
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.