Google Bewertung
4.9

Basierend auf 644 Bewertungen

WIP Akademie | Massage- & Fitnesstrainer Ausbildungen | SWAV / DAFMP / DAFMF
4.9
644 Rezensionen
Profilbild von Jeannine Manteuffel
in der letzten Woche
Ich habe mein Fernstudium hier absolviert. Die Ausbildung hat mir sehr gut gefallen. Man lernt deutlich mehr als bei anderen Anbietern.☺️ Bei Fragen hat man immer einen Ansprechpartner. Meine Dozentin war eine ganz liebe Seele. Vielen Dank für die Zeit.
Jeannine Manteuffel
Profilbild von Melanie H.
vor einem Monat
Ich beziehe mich auf das online-Seminar vom 15./16.10., Ausbildung zum Fitnesscoach. Ich war positiv überrascht, habe noch nie vorher an einem online-Seminar teilgenommen. Die Dozenten waren super, haben das Seminar erstklassig gestaltet, den Inhalt spannend vermittelt. Ich bin nicht eine Minute vor dem PC müde geworden. Ich hatte schnell das Gefühl dabei zu sein. Die technische Vorbereitung und Organisation hat sehr gut funktioniert - auch für online-ungeübte Personen leicht zu bewältigen. Danke
Melanie H.
Profilbild von Nicoletta Strachun
vor 2 Monaten
Die Studienunterlagen waren in Ordnung, die Korrekturen extrem schnell und persönlich.Die Betreuung war zu jeder Zeit herausragend. Das Praxisseminar hätte besser nicht sein können. Es war perfekt vorbereitet und ließ trotzdem Zeit für Spontanes und Fragen. Die Atmosphäre war herzlich, warm und trotzdem professionell. Große Empfehlung von meiner Seite. Hier ist man wirklich gut aufgehoben. Danke auch nochmal dafür!
Nicoletta Strachun
Profilbild von Mariana Amann
vor 4 Monaten
Wirklich Klasse! Die Studienunterlagen sind sehr umfangreich und super erklärt. Bei Rückfragen steht immer jemand zur Verfügung. Auch die Präsenzteile waren sehr hilfreich. Mit total freundlichen, kompetenten Dozenten. Gerne wieder zu einer Fortbildung
Mariana Amann
Profilbild von Jana Mühlbauer
vor 6 Monaten
Kann ich nur empfehlen, ich wurde während dem Studium bestens betreut. Bei Fragen gab es immer einen Ansprechpartner und die Einsendeaufgaben wurden schnell und mit guten Kommentaren korrigiert. Alle waren sehr nett. Das Praxisseminar über 2 Tage mit Abschlussprüfung ist ein Highlight. Alles bestens organisiert, herzlich und lehrreich. Ein herzliches Dankeschön…
Jana Mühlbauer

Verklebte Faszien

Es schmerzt, jede Bewegung fällt schwer und Du glaubst, Deine Muskulatur sei steif? Dann liegt oftmals eine Faszienverklebung vor. Was für viele zunächst nach einem Krampf oder einer Muskelschwäche klingt, ist nämlich meist nichts anderes als eine Verfilzung unseres Fasziengewebes, die zahlreiche Symptome mit sich bringen kann. Was genau verklebte Faszien darstellen, welche Ursache es gibt und wie Du Faszienverklebungen lösen kannst, darüber berichten wir im heutigen Beitrag.

Was ist eine Faszienverklebung?

Wenn sich das Fasziengewebe wie ein festes Knäuel verfilzter Wolle zusammenzieht, obwohl es normalerweise geschmeidig und elastisch ist, handelt es sich um Verklebungen der Faszien. Dabei verhärten und verdrehen sich die ineinander verflochtenen Stränge und es zeigen sich diverse negative Begleiterscheinungen, die den Bewegungsapparat sowie das gesamte Wohlbefinden beeinträchtigen. Verklebungen erweisen sich daraufhin als eine der häufigsten Erkrankungen des Fasziengewebes.

Warum verkleben Faszien?

Faszienverklebungen haben verschiedene Gründe, die oft zusammenspielen, was eine Reaktionskette begünstigt. Häufig ist der Bewegungsmangel Schuld an dem Problem, da e zum einen für die Faszienverhärtung sorgt zum anderen zu einer Schonhaltung führt, die noch weitere Verklebungen mit sich bringt. Auch Stress kann ein Auslöser für Faszienverklebungen sein, denn durch die permanente Anspannung verhärten sich die Faszien immer weiter. In seltenen Fällen kommt es zu Faszienverklebungen durch eine Fehlfunktion des Fibrins in unserem Organismus. Sie setzt dann ein, wenn eine verringerte Nährstoffversorgung vorliegt und der Abtransport schädlicher Stoffe vermindert stattfinden kann. Das hat Auswirkungen auf den Fibrinogen-Transport, woraufhin der Umbauprozess in Fibrin einsetzt. Jenes Fibrin hat normal die Aufgabe, Wunden durch seine klebenden Eigenschaften zu verschließen. Gibt es aber keine Wunden, sucht es sich andere Möglichkeiten, seiner Funktion gerecht zu werden und verklebt die Faszien. Am Ende führen aber auch die fortschreitende Alterung und/oder eine ungesunde Ernährung zu Verklebungen des Fasziengewebes.

Welche Symptome bei verklebten Faszien?

Das Haupt-Symptom bei Faszienverklebungen ist eine eingeschränkte Mobilität, die mit Schmerzen einhergeht. Weiterhin gibt es noch 6 verschiedene Arten von Symptomen, die auf Verklebungen hinweisen.

  1. Es treten nur Schmerzen und Beeinträchtigungen auf einer Körperseite (einseitig) in Erscheinung
  2. Die Schmerzregion ist großflächig und man kann sie nicht klar eingrenzen
  3. Die Schmerzen wechseln in ihrem Ausmaß und der Art von Stechen zu Brennen oder auch einem Druck, was sie unspezifisch macht
  4. Die Mobilität ist erschwert und gerade Streckungen kaum möglich
  5. Der Schmerz verringert sich bei Bewegungen für einen begrenzten Zeitraum
  6. Die Schmerzen treten eher zeitversetzt auf, woraufhin betroffene Personen erst Stunden, Wochen oder gar Monate später Probleme verspüren

Wie kann ich verklebte Faszien lösen?

1. Faszienmassagen

Faszienmassage Rücken

Durchführung:

  • Lege Dich flach auf den Rücken, platziere die Faszienrolle unterhalb Deiner Schulterblätter, Beine angewinkelt, Füße flach am Boden
  • Spanne die Bauchmuskeln an und bewege Deinen Rücken ganz langsam über die Rolle vor und zurück
  • Folge mit den Füßen Deiner Bewegung
  • Wiederhole die Übung mehrere Male und versuche gleichmäßig zu atmen

Faszienmassage am unteren Rücken

Durchführung:

  • Setze Dich auf den Boden, Beine angewinkelt, Füße flach aufgestellt
  • Platziere die Faszienrolle in der Steißbeinregion
  • Lehne Dich zurück, stütze Dich mit Deinen Unterarmen ab und bewege Dich nun langsam vor, damit die Faszienrolle über Deinen Lendenwirbel bis zur Brustwirbelsäule rollt
  • Rolle nun in der gleichen Geschwindigkeit und Intensität wieder zurück
  • Wiederhole die Übung mehrere Male und achte darauf, die Rollbewegungen wirklich nur aus dem Unterarm zu absolvieren, nicht mit der Lendenwirbelsäule

2. Faszienverklebung Stretching

Dehnungsübung auf dem Stuhl

Durchführung:

  • Setze Dich gerade auf einen Stuhl, Beine hüftbreit geöffnet, Arme locker an den Seitenneben dem Körper
  • Ziehe jetzt Deine Schultern langsam nach in Richtung Ohr hoch, während Du langsam einatmest
  • Spannung einige Sekunden halten, dann Schultern behutsam wieder senken und dabei sanft ausatmen.
  • Übung mehrere Male wiederholen, danach pausieren.

Dehnung der Rückenmuskeln

Durchführung:

  • Begib Dich in Bauchlage auf eine Matte, Hände unter dem Kinn verschränken, Fußspitzen mit Kontakt zum Boden
  • Hebe jetzt den Oberkörper leicht ab, Blick nach unten gerichtet und halte die Spannung für wenige Sekunden
  • Bewege Dich nun langsam wieder in die Ausgangsposition

Eine gesunde Ernährung

Faszien brauchen eine gesunde Ernährung, um stabil zu bleiben und Verklebungen entgegenzuwirken. Hilfreich wäre daher, ausreichend Vitamine und Eiweiß zu sich zu nehmen, zum Beispiel durch Huhn, Rind, Fisch sowie Quark oder Käse. Auch frisches Gemüse wie Spinat, Champignons, Brokkoli oder Fenchel ist wichtig bei einem gesunden Speiseplan für die Faszien, ebenso wie Birnen, Hirse, Trauben oder Paprika. Weiterhin bieten sich Knoblauch, Zwiebeln oder Kurkuma an, um den Faszien genügend Curcumin zu liefern, das Entzündungen hemmt. In Ergänzung dazu bietet es sich an, Nudeln, Reis oder Vollkornbrot zu konsumieren, um dem Körper einen optimalen Kohlenhydrat-Haushalt zu liefern, bei dem der Blutdruck konstant bleibt)

Weiterhin solltest Du auf eine gesunde Körperhaltung und die Vermeidung von Übergewicht achten!

Du suchst nach weiteren Möglichkeiten, Faszienverklebungen zu lösen? Dann schau gleich hier ins Video!

Kann man Faszienverklebungen fühlen?

Verklebte Faszien lassen sich deutlich spüren, denn sie ähneln der Muskelverspannung und können demnach gut ertastet werden. Man erkennt die Problematik unter anderem an leichten Verhärtungen oder kleinen Erhebungen, die sich unter der Haut darstellen.

Wie lange dauert es bis sich verklebte Faszien lösen?

Wie lange es wirklich dauert, bis sich eine Faszienverklebung löst, lässt sich nicht genau sagen. Hier gibt es unterschiedliche Zeiten, in Abhängigkeit von der Schwere der Verklebung. Meist dauert es mehrere Wochen, teilweise sogar Monate, ehe sich die Problematik vollkommen aufhebt. Außerdem kommt es auf regelmäßige Anwendungen von Wärme, Massagen, Faszienrolle Übungen (HIER BITTE MIT FASZIENROLLE ÜBUNGEN TEXT VERLINKEN) und andere Behandlungsmethoden an, damit sich die Verklebung überhaupt zurückbildet.

Verklebte Faszien -- Faszientraining

Medikamente gegen verklebte Faszien

Im Allgemeinen solltest Du bei Faszienverklebungen eher auf ein Training, Faszien Übungen oder eine Faszienmassage in Kombination mit Wärme setzen. Bei sehr starken Schmerzen empfiehlt sich allerdings die vorübergehende Einnahme von passenden Mitteln wie Ibuprofen. Ferner könnte es sinnvoll sein, dem Körper Mineralstoffe wie Kieselsäure oder Zink zu zuführen.

Verklebte Faszien Oberschenkel Symptome

Gerade im Oberschenkel fühlen sich Faszienverklebungen an wie eine Muskelverspannung. https://www.ausbildung-zum-fitnesstrainer.de/krankheit-therapie/muskelverspannungen Du hast Schmerzen bei Druck oder sobald Du Dich bewegst, der sich bis in die Gelenke ausbreiten kann. Jener verringert sich bei Ruhe oder wenn Du über einen längeren Zeitraum aktiv bist, was ganz typisch auf ein Problem der Faszien hindeutet.

Kann jeder unter verklebten Faszien leiden?

Verklebungen in Faszien können grundsätzlich jeden treffen. Leistungssportler, die aus Gesundheitsgründen lange pausieren mussten, sind ebenso eine Zielgruppe wie Menschen, die generell wenig Fitness ausüben.

Jedoch steigt das Risiko für Verklebungen im Fasziengewebe durch starkes Übergewicht, ungesunde Ernährung und das fortschreitende Alter erheblich an. Daher sind Menschen mit sitzender Tätigkeit, die kaum oder nur wenig Sport betreiben, übergewichtige Personen, Senioren oder diejenigen, welche durch Operationen sowie Verletzungen strikte Bettruhe halten müssen, eher anfällig für die Beschwerden innerhalb der Faszien.

Auch Menschen mit Vorerkrankungen des Bewegungsapparats wie Muskel- oder Gelenksbeschwerden leiden öfters an verfilzten Faszien als ein gesunder, sportlich-aktiver Mensch. Es wäre aber ratsam, ein passendes Faszientraining immer in den täglichen Fitnessplan einzubauen, um schon vorbeugend dazu beizutragen, dass das Stützgewebe des Körpers stabil bleibt und seine Elastizität behält.

Verklebte Faszien sind im Zuge dessen keine unheilbare Diagnose. Im Gegenteil, es gibt zahlreiche Möglichkeiten, die Verfilzungen wieder aufzuheben und die Gesundheit des Stützgewebes zurück zu erlangen.

Faszientraining im Alltag

Das Faszientraining ist nicht allein an das klassische Fitnessprogramm gebunden. Du kannst auch im Alltag durch simple Übungen dafür sorgen, dass die Faszien trainiert werden. Genau das musst Du Deinen späteren Kunden erklären, damit jene selbst außerhalb des Trainings einen aktiven Beitrag zu einem gesunden Bindegewebe leisten. Schon kleine wechselnde Bewegungen kräftigen die Faszien nachhaltig, weshalb wir Dir nun ein paar Tipps vorstellen möchten, wie Du die Faszien im Alltag trainierst.

Verklebte Faszien -- Faszienbewegung trainieren

Bewegungsspiele

Wann immer Du Treppen oder andere Arten verschiedener Erhöhungen (zum Beispiel Podeste) vorfindest, solltest Du diese für das Faszientraining nutzen. Du kannst von einer Stufe zur anderen springen, vor und zurück tänzeln, Deine Füße in verschiedene Richtungen bewegen, als wolltest Du Hürden umgehen und dabei den gesamten Bewegungsspielraum der Faszien trainieren.

Beweglichkeit trainieren

Ein Lichtschalter auf Türgriffhöhe ist ebenfalls eine Möglichkeit, die Faszien zu trainieren. Strecke den Fuß dahin aus, als würdest Du Kampfsport-Kicks betreiben und übe so, die Beweglichkeit der Faszien zu verbessern. Alternativ kannst Du Dir auch einen Sandsack in dieser Höhe aufhängen und Kicks dagegen üben!

Schwingungen und Sprünge

Eine leichte Übung ist das Schwingen mit den Beinen oder den Armen, was Du mühelos im Alltag durchführen kannst. Wiederhole dies beliebig oft, denn es dehnt die Faszien. Ebenso verhält es sich mit leichten Sprüngen oder Federungen während des Gehens. So kannst Du jeden Weg im Büro oder auch in der Freizeit durch ein leichtes Workout abwandeln.

Insgesamt gibt es demnach verschieden Wege, gewinnbringend gegen eine Faszienverklebung vorzugehen und diese langfristig wieder zu beheben.

Ulrich Pötter

Der Autor Ulrich Pötter ist selbst staatlich anerkannter Therapeut und Präventionsexperte. Seit über 20 Jahren beschäftigt er sich mit innovativen Ausbildungskonzepten in den Bereichen Massage, Fitness, Wellness, Heilpraktik und Prävention. Er hat fünf professionelle Akademien gegründet, bei denen er auch heute noch Geschäftsführer und Direktor ist. Im Mittelpunkt der Akademiearbeit steht vorrangig die professionelle Dienstleistung am Kunden, die individuell, zielorientiert und nachhaltig sein muss, um die internen Qualitätsvorgaben zu erfüllen.

 Jetzt Newsletter abonnieren und 5% Rabatt sichern! 

Newsletteranmeldung

Um einen 5% Rabatt für Deine Ausbildung zu erhalten, führe einfach folgende Schritte aus:

  • 1) Formular ausfüllen,
  • 2) Newsletter abonnieren und
  • 3) Rabatt-Code (für Online-Anmeldung) erhalten.

Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin und den Newsletter der WellnessInPerfektion WIP GmbH erhalten möchte. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mit Absenden dieses Formulars, dass ich mit der Verarbeitung meiner angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage einverstanden bin. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter: Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise.

Design und Template by reDim
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.