Google Bewertung
4.9

Basierend auf 1029 Bewertungen

WIP Akademie | Massage- & Fitnesstrainer Ausbildungen | SWAV / DAFMP / DAFMF
4.9
1029 Rezensionen
Profilbild von Birgit Eigel
in der letzten Woche
Es war eine gute Entscheidung diese Akademie zu wählen. Hier konnte ich meine Fähigkeiten erweitern und vertiefen. Von einem wunderbaren Dozenten begleitet der mit viel Herz auf jeden Einzelnen einging. Individuell zugeschnitten. Spaß kam dabei auch nicht zu kurz. Ich kann diese Akademie nur empfehlen. Gerne wieder. Ein großes Dankeschön an alle Beteiligten.
Birgit Eigel
Profilbild von Mandy Isler
vor einer Woche
Ich habe einen 6 tägigen Kurs zum Fachpraktiker für Masage absolviert und war sehr zufrieden. Der Dozent hatte eine positive Energie wodurch es nicht langweilig wurde und es einfach Spaß gemacht hat. Die Gruppe war toll und ich habe mich in den Tagen sehr wohl gefühlt. Durch die vielen praktischen Übungen konnte ich alles erlernte besser aufnehmen und auch gleich ausüben. Ich kann den Kurs sehr empfehlen.
Mandy Isler
Profilbild von Ivan A.
vor einer Woche
Ich habe kürzlich einen Massagekurs an der WIP Akademie besucht und bin sehr begeistert! Unser Kursleiter war äußerst kompetent und sehr geduldig. Er hat uns die verschiedenen Techniken mit großer Präzision und Klarheit beigebracht, was das Lernen sehr angenehm und verständlich gemacht hat. Besonders beeindruckt hat mich die praktische Anwendung der gelernten Inhalte.
Ivan A.
Profilbild von Lini Lein
vor 3 Wochen
Ich habe bei einem Onlineseminar mitgemacht und fand die beiden Tage wirklich klasse gestaltet. Die Themen waren lehrreich und interessant. Es wurde alles verständlich in einer sehr angenehmen Atmosphäre übermittelt. Nach diesem Seminar fühle ich mich definitiv besser auf die Prüfung vorbereitet und sicherer in den einzelnen Themengebieten. Großes Lob an das Team!
Lini Lein
Profilbild von Anke Geiger
vor einem Monat
Liebes Dozenten Team! Herzlichen Dank für die tolle Ausbildung zum Heilpraktiker! Das lernen hat sehr viel Spaß gemacht! Auch die schwierigeren Themenkomplexe hervorragend erklärt! Super 👍 jetzt beginnt für mich die Zeit zum vertiefen und nächstes Jahr im Oktober die Prüfung anzustreben! Danke an die tolle Organisation & EDV ! Klasse 🍀 Den nächsten Kurs möchte ich auch wieder bei Euch absolvieren!
Anke Geiger

Massage lernen: die Marmapunkt-Massage ergänzt

Die ayurvedische Marmapunkt-Massage stärkt die Selbstheilungskräfte des Körpers und wirkt sich zudem positiv auf die Gesundheit aus. Wer diese besondere Massage lernen möchte, sollte dies im Idealfall als eine Ergänzung zu einer Massage-Ausbildung in die Tat umsetzen.

Marmapunkt-Massage: Was ist das?

Die Marmapunkt-Massage wird im Allgemeinen auch als ayurvedische Marma-Massage oder Ayurveda Vitalpunkt Massage bezeichnet. Hierbei werden die besonderen Vitalpunkte, die sich innerhalb des menschlichen Körpers befinden und als Marma-Punkte bezeichnet werden, mithilfe von leichtem Druck stimuliert. Insgesamt existieren mehr als 100 Marma-Punkte. An diesen "Kraftzentren des Körpers" treffen nicht nur Knochen, Gelenke, Muskeln und Sehnen, sondern ebenfalls Gefäße aufeinander. Bei der Marmapunkt-Massage werden sie alle angesprochen. Zudem findet bei einer solchen Massage eine positive Vitalisierung und Stimulierung der diversen körpereigenen Systeme sowie der inneren Organe statt.

Eventuell vorhandene Energieblockaden können bei der Marmapunkt-Massage aufgelöst sowie der Energiefluss angeregt werden. Wird die Marmapunkt-Massage regelmäßig angewendet, dann wirkt sie auch vorbeugend gegen Krankheiten. Im Rahmen einer solchen Massage ergänzen sich die verschiedenen Wirkungsweisen der unterschiedlichen ayurvedischen Massagearten, wodurch eine ganzheitliche Heilmassage entsteht. Weitere Informationen zu den Marmapunkten sind beispielsweise unter diesem Online-Nachweis nachlesbar.

Stimulation der Marmapunkte durch Druck

Im Verlauf einer Marmapunkt-Massage werden bestimmte Punkte im Körper, die sich entlang der Meridiane befinden, bearbeitet. Bei den Meridianen handelt es sich um bestimmte Linien, in denen der allgemeinen Auffassung nach die Lebensenergie eines Menschen fließt. Sollten diese jedoch nicht frei sein, sondern eine Blockade bestehen, ist der Energie-Fluss gestört, was sich negativ auf das eigene Wohlbefinden auswirkt. Zudem wird im Allgemeinen angenommen, dass es bei einer Blockade der Meridiane unter Umständen sogar zu ernsthaften Erkrankungen kommen kann. Eine weitere Annahme ist, dass die jeweiligen Marma-Punkte einen direkten Einfluss auf ein menschliches Körperteil oder auch auf ein Organ ausüben. So soll es beispielsweise bei Schmerzen in einem bestimmten Körperteil möglich sein, mithilfe von Druck auf einen bestimmten Punkt eine gewisse Linderung herbeizuführen. Das Ziel einer Marmapunkt-Massage ist eine ganzheitliche Behandlung, sprich der Einklang von Körper und Seele.

Bei einer solchen Massage werden mit besonderen Drucktechniken sowie Streichungen mit vier Fingern beziehungsweise mit den Daumen und kreisförmigen Bewegungen genau die Marmapunkte massiert, bei denen der Fluss der Energie gestört ist. So kann die Energie wieder freigesetzt und zum Fließen gebracht werden. Des Weiteren erfolgt durch den Druck auf die Marmapunkte eine Reduzierung von Stress. Dementsprechend verspüren Patienten in der Regel eine angenehme und sehr tiefe Ruhe, wodurch sich wunderbar entspannt werden kann. Normalerweise wird eine Marmapunkt-Massage nicht einmalig, sondern gleich mehrfach durchgeführt. Auf diese Weise hält die Wirkung der Massage länger an und kann dann oftmals auch, wenn es notwendig sein sollte, wieder bewusst hervorgerufen werden.

Die Marmapunkt-Massage kann man als Ganz- oder Teilkörpermassage genießen. In vielen Fällen wird die Massage zusammen mit einer Aroma-Therapie durchgeführt. Hier wählt der Masseur dann ein Massageöl aus, das dem Geschmack sowie den Beschwerden des Patienten entspricht. So soll mithilfe des Öls die Massage-Wirkung stärker ausfallen, wodurch eine noch bessere Entspannung möglich ist.

Zusätzliche positive Eigenschaften einer Marmapunkt-Massage

Weitere positive Eigenschaften dieser besonderen Massage sind:

  • Förderung der Sehkraft
  • Erhöhung der Lebenskraft
  • Wirkt Schlaf fördernd
  • Fördert die körperliche Stärke
  • Greift bei der Nährstoff-Versorgung unterstützend ein
  • Lockert die Muskeln
  • Hilft bei einer Über-Stimulierung des Nervensystems

Des Weiteren wirkt sich die Marmapunkt-Massage verjüngend aus, sie fördert die Blutbildung, unterstützt die Ausscheidungsvorgänge, hilft bei menstruellen Beschwerden sowie bei vielem mehr. Möglich ist das aufgrund der Stimulierung aller Marmapunkte im Laufe der Massage.

Kontraindikationen: Wann sollte auf eine Marmapunkt-Massage verzichtet werden?

In bestimmten Fällen sollte man von einer Marmapunkt-Massage jedoch besser absehen. Das ist beispielsweise dann der Fall, wenn:

  • Ein allgemeiner Erschöpfungszustand vorliegt
  • Bei Herzrhythmusstörungen
  • Bei Erkrankungen des Herz-Kreislauf-Systems
  • Bei niedrigem Blutdruck

Zudem sollte die Massage abgebrochen werden, wenn sich an der behandelten Stelle Hautveränderungen zeigen.

Massage lernen: Marmapunkt-Massage als zusätzliche Qualifikation

Wer eine solche Massage lernen möchte, sollte jedoch unbedingt zuerst eine Ausbildung zur klassischen Massage, wie sie die WHI-Akademie anbietet, absolvieren. Denn im Rahmen einer solchen Ausbildung erfahren die Teilnehmer alles Notwendige, um fachgerechte Massagen durchführen zu können. Die Marmapunkt-Massage bietet sich anschließend als eine sinnvolle Ergänzung zu der klassischen Massage-Ausbildung an.

Inhalte einer Massage-Ausbildung

Beim Massage lernen über die WHI-Akademie profitieren die Teilnehmer von vielen, verschiedenen, praxisbezogenen Inhalten, wie etwa:

  • Spezielle Massagegriffe
  • Allgemeine und spezielle Krankheitslehre
  • Optimale Lagerung
  • Existenzgründung
  • Marketing
  • Steuern
  • Klassische Ganzkörpermassage
  • Präventive Lymphdrainage
  • Und vieles mehr.

Weitere Informationen zu den Inhalten der WHI-Akademie sind unter dem Hauptmenü zu finden.

Massage lernen: Karriere-Start in der Wellnessbranche

Sobald das Massage lernen beziehungsweise die Massage-Ausbildung bei der WHI-Akademie abgeschlossen ist, sind die Teilnehmer sofort in der Lage, sich selbstständig zu machen. Dementsprechend steht nach dem Massage lernen einer Karriere in der Wellnessbranche nichts mehr im Wege. Ob man sich dann für eine eigene Massage-Praxis oder eine Anstellung im Wellnessbereich entscheidet, bleibt natürlich jedem Selbst überlassen. Möglich sind jedoch generell beide Varianten. Wer anschließend eine weitere Massage lernen möchte, wie etwa die Marmapunkt-Massage, der profitiert von zusätzlichem Können und ist somit in der Lage, seinen Kunden eine weitere Massage-Art anzubieten.

Zusammenfassung

Beim Massage lernen empfiehlt es sich, zunächst eine Massage-Ausbildung, wie sie die WHI-Akademie anbietet, zu absolvieren. Die Marmapunkt-Massage kann dann eine sinnvolle Ergänzung hierzu sein. Diese besondere Massage-Art wirkt sich ganzheitlich auf Körper und Seele eines Menschen aus und verhilft zu einer sehr angenehmen, tiefen Entspannung.

 Jetzt Newsletter abonnieren und 5% Rabatt sichern! 

Newsletteranmeldung

Um einen zeitlich unbefristeten 5% Rabatt für Deine Ausbildung zu erhalten, führe einfach folgende Schritte aus:

  • 1) Formular ausfüllen,
  • 2) Newsletter abonnieren und
  • 3) Rabatt-Code (für Online-Anmeldung) erhalten.

Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin und den Newsletter der WellnessInPerfektion WIP GmbH erhalten möchte. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mit Absenden dieses Formulars, dass ich mit der Verarbeitung meiner angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage einverstanden bin. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter: Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise.

Design und Template by reDim
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.