Google Bewertung
4.9

Basierend auf 1029 Bewertungen

WIP Akademie | Massage- & Fitnesstrainer Ausbildungen | SWAV / DAFMP / DAFMF
4.9
1029 Rezensionen
Profilbild von Birgit Eigel
in der letzten Woche
Es war eine gute Entscheidung diese Akademie zu wählen. Hier konnte ich meine Fähigkeiten erweitern und vertiefen. Von einem wunderbaren Dozenten begleitet der mit viel Herz auf jeden Einzelnen einging. Individuell zugeschnitten. Spaß kam dabei auch nicht zu kurz. Ich kann diese Akademie nur empfehlen. Gerne wieder. Ein großes Dankeschön an alle Beteiligten.
Birgit Eigel
Profilbild von Mandy Isler
vor einer Woche
Ich habe einen 6 tägigen Kurs zum Fachpraktiker für Masage absolviert und war sehr zufrieden. Der Dozent hatte eine positive Energie wodurch es nicht langweilig wurde und es einfach Spaß gemacht hat. Die Gruppe war toll und ich habe mich in den Tagen sehr wohl gefühlt. Durch die vielen praktischen Übungen konnte ich alles erlernte besser aufnehmen und auch gleich ausüben. Ich kann den Kurs sehr empfehlen.
Mandy Isler
Profilbild von Ivan A.
vor einer Woche
Ich habe kürzlich einen Massagekurs an der WIP Akademie besucht und bin sehr begeistert! Unser Kursleiter war äußerst kompetent und sehr geduldig. Er hat uns die verschiedenen Techniken mit großer Präzision und Klarheit beigebracht, was das Lernen sehr angenehm und verständlich gemacht hat. Besonders beeindruckt hat mich die praktische Anwendung der gelernten Inhalte.
Ivan A.
Profilbild von Lini Lein
vor 3 Wochen
Ich habe bei einem Onlineseminar mitgemacht und fand die beiden Tage wirklich klasse gestaltet. Die Themen waren lehrreich und interessant. Es wurde alles verständlich in einer sehr angenehmen Atmosphäre übermittelt. Nach diesem Seminar fühle ich mich definitiv besser auf die Prüfung vorbereitet und sicherer in den einzelnen Themengebieten. Großes Lob an das Team!
Lini Lein
Profilbild von Anke Geiger
vor einem Monat
Liebes Dozenten Team! Herzlichen Dank für die tolle Ausbildung zum Heilpraktiker! Das lernen hat sehr viel Spaß gemacht! Auch die schwierigeren Themenkomplexe hervorragend erklärt! Super 👍 jetzt beginnt für mich die Zeit zum vertiefen und nächstes Jahr im Oktober die Prüfung anzustreben! Danke an die tolle Organisation & EDV ! Klasse 🍀 Den nächsten Kurs möchte ich auch wieder bei Euch absolvieren!
Anke Geiger

Massage lernen: Shiatsu-Massage

Die Shiatsu-Massage ist eine aus Japan stammende, spezielle Massage-Art, bei der auf bestimmte Körper-Stellen Reibung und Druck ausgeübt werden. Die Shiatsu-Massage dient der Entspannung ebenso wie der Prävention. Wer diese Massage lernen möchte, für denjenigen bietet sich das Heimstudium der WHI-Akademie an.

Was ist Shiatsu?

Beim Shiatsu wird davon ausgegangen, dass im menschlichen Körper Energiebahnen verlaufen und sich dort an manchen Stellen sogenannte Stauungspunkte befinden. So glaubt man in der fernöstlichen Medizin, dass das Chi, also die Lebensenergie, durch diese Bahnen fließt und dass der Mensch sich generell dann an einer guten Gesundheit erfreut, wenn die Lebensenergie ungestört auf den vorhandenen Energiebahnen durch den Körper fließt. Sollte es aufgrund von inneren oder auch äußeren Einflüssen zu Stauungen auf den Energiebahnen kommen, ist es dem Chi nicht mehr möglich, ungehindert zu fließen.

Durch den gestörten Fluss der menschlichen Lebensenergie können nicht nur Verspannungen, sondern ebenfalls Krankheiten und Schmerzen aufkommen. Im Rahmen einer Shiatsu-Massage spürt der Masseur die diversen Störungen auf und löst sie, sodass das Chi wieder ungehindert fließen kann. Eine Definition zum Thema Shiatsu kann zum Beispiel hier auf Wikipedia nachgelesen werden.

Ziel und Zweck einer Shiatsu-Massage

Die Bezeichnung Shiatsu setzt sich aus den japanischen Begriffen "Shi" und "atsu" zusammen. Übersetzt bedeutet "shi" Finger und "atsu" Druck, wodurch sich der Begriff "Fingerdruck" ergibt. Shiatsu-Massagen stammen ursprünglich aus Japan, wobei sich diese besondere Massage-Art an die traditionelle chinesische Medizin anlehnt. Des Weiteren gelten Shiatsu-Massagen im Allgemeinen als eine Art weiter entwickelte Akupressur. Ziel und Zweck einer Shiatsu-Massage sind, mithilfe von Dehnung, Druck sowie Reibung an speziellen Stellen des Körpers Beschwerden sowie Krankheiten zu lindern. Außerdem wird Shiatsu gerne zur Prävention und Entspannung sowie zur Aktivierung der körpereigenen Selbstheilungskräfte eingesetzt.

Wie wird eine Shiatsu-Massage durchgeführt?

Bevor der Masseur eine Shiatsu-Massage durchführt, wird in der Regel zuerst eine genaue Diagnose der vorhandenen Beschwerden des Patienten erstellt. Während der Shiatsu-Massage ist die zu behandelnde Person normalerweise komplett bekleidet. Die Massage selbst erfolgt zumeist auf einer weichen Matte, entweder in Rücken-, Bauch- oder sogar in Seitenlage, auf dem Boden. Aber auch im Sitzen sind Shiatsu-Massagen möglich. Der Masseur stimuliert mithilfe von Reibung und Druck die sogenannten Meridianpunkte. Dabei richtet sich der Masseur stets nach dem Patienten, sodass ein sanftes Vorgehen ebenso möglich ist, wie eine dynamische Herangehensweise.

Bei der Massage werden Hände und Finger sowie Knie und Ellenbogen eingesetzt. Aber auch Dehnungen und die verschiedensten Atemübungen sind möglich. Um von den unterschiedlichen, positiven Effekten einer Shiatsu-Massage zu profitieren, werden normalerweise mehrere Massagen veranschlagt, die oftmals in einem ein- bis zwei-wöchentlichen Abstand durchgeführt werden. Massiert wird am Rücken, Hals, Armen, Ohren sowie am Rumpf.

Anwendungsgebiete und Wirkungsweisen

Shiatsu-Massagen bieten sich zur Prävention ebenso an, wie unter anderem bei:

  • Kraftlosigkeit
  • Verspannungen
  • Allgemeiner Erschöpfung
  • Bewegungseinschränkungen

Bei dieser besonderen Massage-Art profitieren die Patienten von einer sehr angenehmen, tiefen Entspannung sowie einem erhöhten Wohlbefinden. Zu den weiteren Wirkungsweisen der Shiatsu-Massage gehören beispielsweise:

  • Anregung der körpereigenen Selbstheilungskräfte
  • Lösung von Blockaden
  • Positive Beeinflussung des vegetativen Nervensystems und Immunsystems

Kontraindikation: Wann sollte eine Shiatsu-Massage besser nicht durchgeführt werden?

Von einer Shiatsu-Massage ist zum Beispiel bei folgenden Erkrankungen und Problematiken abzuraten:

  • Starke, akute Entzündungen
  • Osteoporose
  • Krebserkrankungen
  • Risikoschwangerschaft
  • Schwere Herz-Kreislauferkrankungen

Wer sich nicht sicher ist, ob die Shiatsu-Massage für einen persönlich infrage kommt, für denjenigen ist es ratsam, diesbezüglich vorab einen Arzt um Rat zu fragen.

Massage lernen: Ist die Shiatsu-Massage für jeden erlernbar?

Das Massage lernen ist bei der WHI-Akademie selbst für Anfänger ohne Weiteres möglich. Zudem können neben der Shiatsu-Massage natürlich auch weitere Massage-Arten erlernt werden. Vorkenntnisse sind hier ebenso wenig notwendig, wie ein Schulabschluss. Des Weiteren spielt selbst das eigene Alter keine Rolle. Aufgrund der hohen Qualität beim Massage lernen, sind die Teilnehmer im Anschluss an die Wellness-Ausbildung der WHI-Akademie sofort in der Lage, selbstständig an und mit ihren Patienten zu arbeiten.

Shiatsu Massage lernen: Welchen Abschluss erhält man bei der WHI-Akademie?

Sobald das Massage lernen bei der WHI-Akademie erfolgreich beendet ist, erhalten die Teilnehmer das Zertifikat des Anbieters. Zudem ist es ebenfalls möglich, das auf internationaler Ebene anerkannte WHI-Certificate zu erhalten. So sind die Teilnehmer zu jeder Zeit in der Lage, ihre Kenntnisse und Fähigkeiten nachzuweisen. Weitere Informationen hierzu können beispielsweise unter der Detailseite WHI-Zertifikat nachgelesen werden.

Berufliche Aussichten: was passiert nach dem Massage lernen?

Das Massage lernen ist nur der Anfang: Im Anschluss daran steht es den Teilnehmern offen, ob sie sich im Wellness-Bereich selbstständig machen oder ob, etwa in einem Spa oder Hotel, als Angestellter gearbeitet wird. Dabei gilt generell, dass das Massieren haupt- oder auch nebenberuflich möglich ist. Zudem ist es natürlich ebenfalls machbar, nach der Shiatsu-Massage noch weitere Massage-Arten zu erlernen. So ist man dann beispielsweise auch in der Lage, den Patienten ein breiteres Angebot zu offerieren.

Zusammenfassung

Mithilfe der Wellness-Ausbildung der WHI-Akademie ist das Massage lernen auch für Laien auf diesem Gebiet möglich. Auf diese Weise können die Shiatsu-Massage sowie die weiteren Massage-Ausbildungen des Anbieters ganz einfach von zu Hause aus professionell erlernt werden. Damit steht den Teilnehmern eine Karriere im Wellness-Bereich offen.

 Jetzt Newsletter abonnieren und 5% Rabatt sichern! 

Newsletteranmeldung

Um einen zeitlich unbefristeten 5% Rabatt für Deine Ausbildung zu erhalten, führe einfach folgende Schritte aus:

  • 1) Formular ausfüllen,
  • 2) Newsletter abonnieren und
  • 3) Rabatt-Code (für Online-Anmeldung) erhalten.

Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin und den Newsletter der WellnessInPerfektion WIP GmbH erhalten möchte. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mit Absenden dieses Formulars, dass ich mit der Verarbeitung meiner angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage einverstanden bin. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter: Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise.

Design und Template by reDim
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.