Google Bewertung
4.9

Basierend auf 550 Bewertungen

WIP Akademie | Massage- & Fitnesstrainer Ausbildungen | SWAV / DAFMP / DAFMF
4.9
550 Rezensionen
Profilbild von Marthe Tacken
in der letzten Woche
Es war eine sehr gute Ausbildung. Ben hat uns alles gut erklärt und gezeigt. Alles war gut verständlich. Ich kann diesen Kurs jeden empfehlen. Danke an Ben für Deine natürliche Art 👍🏻
Marthe Tacken
Profilbild von Mariana Amann
vor einem Monat
Wirklich Klasse! Die Studienunterlagen sind sehr umfangreich und super erklärt. Bei Rückfragen steht immer jemand zur Verfügung. Auch die Präsenzteile waren sehr hilfreich. Mit total freundlichen, kompetenten Dozenten. Gerne wieder zu einer Fortbildung
Mariana Amann
Profilbild von Sebastian Engelke
vor einem Monat
Ich war hier nicht selber am Standort, aber hab die Ausbildung zum Fitnesscoach absolviert. Ich fand alles super und die Ausbildung wird einem auch nicht geschenkt. War durchaus anspruchsvoll. ✌️🤗
Sebastian Engelke
Profilbild von Jana Mühlbauer
vor 2 Monaten
Kann ich nur empfehlen, ich wurde während dem Studium bestens betreut. Bei Fragen gab es immer einen Ansprechpartner und die Einsendeaufgaben wurden schnell und mit guten Kommentaren korrigiert. Alle waren sehr nett. Das Praxisseminar über 2 Tage mit Abschlussprüfung ist ein Highlight. Alles bestens organisiert, herzlich und lehrreich. Ein herzliches Dankeschön…
Jana Mühlbauer
Profilbild von Steffen Heinemann
vor 3 Monaten
Ich habe viel dazu gelernt und auch einzelne meiner Sichtweisen überdacht. Zum Lernen oder Nachschlagen empfiehlt es sich die einzelnen Lernabschnitte auszudrucken. Geschätzt sind das bestimmt über 500 Seiten. Das Lernen war Abends auf dem Sofa oder auch unterwegs gut möglich. Strukturierter Aufbau und gut verständlich. Erfahrungen kann man allerdings nur in der täglichen Praxisanwendung bekommen. Ich bin darüber froh die Ausbildung gemacht zu haben, war und ist eine Bereicherung.
Steffen Heinemann

Massage Anleitung: Wie lernt man richtig massieren

Eine Massage ist nicht nur wunderbar entspannend, sondern ebenfalls eine Wohltat für Körper und Seele. Mithilfe der folgenden Massage Anleitung ist es selbst für Laien auf diesem Gebiet möglich, beim Partner eine wohltuende Massage durchzuführen.

Vorbereitung: Eine angenehme Atmosphäre schaffen

Damit sich der Partner bei der Massage rundherum entspannt und wohlfühlt, sind einige Vorbereitungen zu treffen. So ist es zum Beispiel wichtig, dass der Raum, der für die Massage vorgesehen ist, angenehm temperiert ist. Empfehlenswert sind zwischen 20 und 24 Grad. Bei kälteren Temperaturen kann die Massage oftmals nicht genossen werden, da es schlichtweg zu kalt ist, man zu frieren beginnt und sich dadurch noch zusätzlich verspannt. Zudem ist es wichtig, dass der Untergrund, auf dem der Partner massiert werden soll, weich ist. Hier bietet sich idealerweise das heimische Sofa oder Bett an. Um die Atmosphäre noch angenehmer zu gestalten, kann außerdem entspannte Musik aufgelegt und das Licht gedimmt werden. Das etwas dunklere Licht entspannt die Augen, vor allem nach einem langen Arbeitstag vor dem Computer.

Auf Wunsch können dann auch noch Duftkerzen oder Räucherstäbchen nach Geschmack der zu massierenden Person aufgestellt werden. Nicht zu vergessen ist ein gutes Massageöl. Mithilfe des Öls entspannt sich die Haut noch zusätzlich und lockert sich. Zudem erhält die Haut durch das Öl Feuchtigkeit. Das Massageöl wird kurz vor der Massage in den Handflächen erwärmt, sodass es eine angenehme Temperatur erhält und anschließend auf die zu massierenden Körperbereiche verteilt werden kann. Bei einer Massage gilt generell: Der Partner beziehungsweise die Person, die massiert wird, soll sich wohlfühlen und keine Schmerzen verspüren. Bei einer Massage darf keinerlei Druck auf Gelenke sowie Knochen ausgeübt werden. Das betrifft vor allem die Schultern und die Wirbelsäule.

Massage Anleitung: die Entkrampfung von Schultern und Nacken

Eine Massage beginnt oftmals im Bereich der Schultern und des Nackens. Verspannungen kommen in diesem Bereich gemeinhin sehr schnell auf. Der Hintergrund hierfür kann zum Beispiel schwere körperliche Arbeit wie aber auch langes Sitzen sein. Hier ist es bei der Massage wichtig, die diversen Verspannungen vorsichtig zu lösen sowie die Muskeln zu lockern. Dementsprechend wird mit nur leichtem Druck und etwas Massageöl recht sanft am Schultergürtel entlang gestrichen. Auf Wunsch kann die Massage mithilfe von kreisenden, vorsichtigen Bewegungen noch verstärkt und mit dem Ballen der Hand massiert werden. Bei der Massage mit dem Handballen wird dieser zunächst auf den Schultergürtel gelegt, sodass durch anschließendes hin- und her bewegen die Haut leicht zu vibrieren beginnt. Der Partner verspürt dann normalerweise bereits nach nur einigen Minuten eine sehr angenehme, entspannende Wirkung.

Massage Anleitung für eine entspannende Rückenmassage

Die Massage des Nackens und der Schultern kann anschließend nahtlos zur Rückenmassage übergehen. Hierfür verteilt man zunächst wieder etwas Massageöl zwischen den Händen, und verteilt es auf dem Rücken. Danach wird mit den Fingerspitzen langsam an den Bereichen, die links und rechts neben der Wirbelsäule liegen, massiert. Die Wirbelsäule selbst sollte dabei jedoch nicht berührt werden. Auf diese Weise erfolgt die Massage bis hinab zum Steißbein.

Massage Anleitung für das Gesicht

Ebenfalls sehr entspannend ist eine Gesichtsmassage. Hierfür wird mithilfe von kreisenden Bewegungen sowie sanftem Druck zunächst an den Schläfen entlang massiert, und zwar immer von innen nach außen. Bei einer Gesichtsmassage empfiehlt es sich, langsam zu beginnen und später dann etwas schneller zu werden. Allerdings sollte man auch nicht zu schnell arbeiten:

Hier gilt es, das richtige Mittelmaß zu finden. Bei einer guten Gesichtsmassage stellt sich beim Partner bereits nach kurzer Zeit eine wunderbare Entspannung ein. Außerdem ist es mit einer solchen Massage möglich, Stress- und Zornesfalten entgegenzuwirken. Dafür wird die Hand abwechselnd auf die Stirn gelegt und nach außen geführt. Für ein weiteres Entspannungsgefühl ist es möglich, mit den Fingerkuppen leicht auf die Stirn zu trommeln.

Wie lange dauert eine Massage?

Für eine Gesichts-, Nacken-, Schulter- und Rückenmassage sollte man sich Zeit nehmen. In der Regel sollten hierfür etwa 20 bis 30 Minuten eingerechnet werden. Dazu kommt dann noch die Zeit, die man für die Vorbereitungen benötigt.

Wann sollte von einer Massage abgesehen werden?

Im Allgemeinen sollte man auf eine Massage verzichten, wenn unter Herz- sowie Kreislauferkrankungen gelitten wird. Zudem wird ebenfalls bei einer Schwangerschaft von einer Massage abgeraten. Liegt eine Thrombose vor, sollte man auf jeden Fall von einer Massage absehen. Zuwiderhandlungen können für die Gesundheit schädlich sein. Wer sich nicht sicher ist, der sollte vorab bei einem Arzt nachfragen, ob Massagen durchgeführt werden können.

Massage Anleitung: Nur privat durchführen oder auch beruflich massieren?

Die oben genannte Massage Anleitung ist ideal für eine Massage beim Partner, einem Familien-Mitglied oder Freund. Um Massagen beruflich anbieten zu können, genügt eine einfache Massage Anleitung jedoch nicht. Hierfür sollte eine dementsprechende Ausbildung, wie sie zum Beispiel die WHI-Akademie anbietet, abgeschlossen werden. Hier wird nicht nur eine einzige Massage Anleitung vermittelt, sondern viele verschiedene Massage-Arten erlernt, wie etwa die klassische Ganzkörper-Massage und die Shiatsu-Massage. Doch das ist bei Weitem noch nicht alles, denn die Massage-Ausbildung der WHI-Akademie inkludiert alles Wissenswerte und Notwendige, damit nach erfolgreichem Abschluss eine eigene Massage-Praxis eröffnet oder im Wellness-Bereich als Angestellte/r gearbeitet werden kann.

Weitaus mehr als nur eine Massage Anleitung: die Massage-Ausbildung der WHI-Akademie

Die Massage-Ausbildung der WHI-Akademie umfasst unter anderem folgende Bereiche:

  • Grundlagen Anatomie und Physiologie
  • Allgemeine und spezielle Krankheitslehre
  • Spezielle Massagegriffe
  • Optimale Kunden-Lagerung
  • Ätherische Öle und Lotionen
  • Saunen, Bäder und Packungen
  • Existenzgründung, Marketing sowie Steuern

Weitere Informationen hierzu sind beispielsweise unter der weiterführenden Seite HIER zu finden.

Hauptberuflich als Masseur arbeiten - lohnt sich das?

Mit einer einfachen Massage Anleitung ist es somit nicht möglich, als Masseur tätig zu werden. Hierfür fehlt ganz einfach das benötigte Fachwissen. Wer jedoch eine Ausbildung in diesem Bereich abgeschlossen hat, dem stehen nicht nur die unterschiedlichsten Optionen offen, sondern es kann ebenfalls hauptberuflich als Wellness-Masseur gearbeitet werden. Immerhin sind Fachleute auf diesem Gebiet sehr gefragt. Der Hintergrund hierfür ist recht einfach: Mittlerweile legen immer mehr Menschen einen hohen Wert auf Prävention und den Erhalt ihrer Gesundheit.

So ist es durchaus ohne Weiteres möglich, eine Karriere im Wellness-Bereich zu beginnen. Ob auf selbstständiger Basis, wie etwa mit einem mobilen Massage-Service, einer eigenen Massage-Praxis oder als Angestellte/r in einem Wellness-Center, Spa beziehungsweise Hotel: auf die erfolgreichen Teilnehmer der Ausbildung zum/zur Praktikerin-/in für Wellness-Massage der WHI-Akademie wartet nicht nur eine Vielzahl an Möglichkeiten, sondern ebenfalls gute Verdienstmöglichkeiten. Mit wie viel Gehalt an welchem Ort gerechnet werden kann, ist beispielsweise unter https://www.gehaltsvergleich.com/gehalt/Masseur-Masseurin nachprüfbar.

Zusammenfassung

Mithilfe der beschriebenen Massage Anleitung ist es beispielsweise ohne Weiteres möglich, eine wohltuende und entspannende Partner-Massage durchzuführen. Wer Massagen jedoch beruflich anbieten möchte, der benötigt hierfür eine Massage-Ausbildung, wie sie etwa von der WHI-Akademie angeboten wird.

 Jetzt Newsletter abonnieren und 5% Rabatt sichern! 

Newsletteranmeldung

Um einen 5% Rabatt für Deine Ausbildung zu erhalten, führe einfach folgende Schritte aus:

  • 1) Formular ausfüllen,
  • 2) Newsletter abonnieren und
  • 3) Rabatt-Code (für Online-Anmeldung) erhalten.

Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin und den Newsletter der WellnessInPerfektion WIP GmbH erhalten möchte. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mit Absenden dieses Formulars, dass ich mit der Verarbeitung meiner angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage einverstanden bin. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter: Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise.

Design und Template by reDim
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.