Google Bewertung
4.9

Basierend auf 688 Bewertungen

WIP Akademie | Massage- & Fitnesstrainer Ausbildungen | SWAV / DAFMP / DAFMF
4.9
688 Rezensionen
Profilbild von Tian Marx
vor 3 Wochen
An sich eine sehr gute Ausbildung. Die 4 Sterne kommen dadurch, dass die ein oder andere Studie bereits überholt ist und somit 3-4% vom gesamten Kurs nicht mehr zu 100% korrekt sind. Ein weiterer Punkt ist, dass die Antwortmöglichkeiten im Quiz teilweise nicht ganz mit dem Wortlaut aus den vorherigen Texten übereinstimmten, wodurch etwas Verwirrung entstand. Sonst insgesamt sehr positiv begeistert und durchaus weiterzuempfehlen.
Tian Marx
Profilbild von Britta Krüll
vor einem Monat
Gute Ausbildung mit Basiswissen. Lehrgang ist für jedermann und gut zu lernen. Fotos und Übungen sollten etwas zeitgemäßer werden. Generell können einige Kapitel überholt werden. Im Allgemeinen aber ein grundsolider Lehrgang. MC-Fragen hinter den Kapiteln sind super zum Wiederholen.
Britta Krüll
Profilbild von Jeannine Manteuffel
vor 2 Monaten
Ich habe mein Fernstudium hier absolviert. Die Ausbildung hat mir sehr gut gefallen. Man lernt deutlich mehr als bei anderen Anbietern.☺️ Bei Fragen hat man immer einen Ansprechpartner. Meine Dozentin war eine ganz liebe Seele. Vielen Dank für die Zeit.
Jeannine Manteuffel
Profilbild von Melanie H.
vor 3 Monaten
Ich beziehe mich auf das online-Seminar vom 15./16.10., Ausbildung zum Fitnesscoach. Ich war positiv überrascht, habe noch nie vorher an einem online-Seminar teilgenommen. Die Dozenten waren super, haben das Seminar erstklassig gestaltet, den Inhalt spannend vermittelt. Ich bin nicht eine Minute vor dem PC müde geworden. Ich hatte schnell das Gefühl dabei zu sein. Die technische Vorbereitung und Organisation hat sehr gut funktioniert - auch für online-ungeübte Personen leicht zu bewältigen. Danke
Melanie H.
Profilbild von Nicoletta Strachun
vor 4 Monaten
Die Studienunterlagen waren in Ordnung, die Korrekturen extrem schnell und persönlich.Die Betreuung war zu jeder Zeit herausragend. Das Praxisseminar hätte besser nicht sein können. Es war perfekt vorbereitet und ließ trotzdem Zeit für Spontanes und Fragen. Die Atmosphäre war herzlich, warm und trotzdem professionell. Große Empfehlung von meiner Seite. Hier ist man wirklich gut aufgehoben. Danke auch nochmal dafür!
Nicoletta Strachun

Shiatsu Massage Ausbildung

Eine Shiatsu Massage Ausbildung liefert Ihnen die notwendige Fachkompetenz, um eine der etabliertesten Techniken der Wellnessbranche anwenden zu können. Hierbei werden innere und äußere Dysbalancen gleichermaßen therapiert, sodass der Patient von einer ganzheitlichen Entspannung profitieren kann. Das Heimstudium der WHI verleiht Ihnen diesbezüglich sämtliche Kenntnisse, die ein verantwortungsbewusster Fachpraktiker besitzen muss, und zwar auf flexible Weise. In dem Zusammenhang wird ebenfalls deutlich, was eine Shiatsu Massage ausmacht und wie sie entstanden ist.

Ursprung der Shiatsu Massage – traditionsreiche Technik mit internationalen Wurzeln

Grundsätzlich lässt sich eine Shiatsu Massage als Vereinigung unterschiedlicher Therapieformen bezeichnen, die eine Behandlung durch Fingerdruck erzielen. Für gewöhnlich kann eine solche Praktik den Körpertherapien und manuellen Techniken zugeordnet werden, wobei ihre Betitelung richtungsweisend ist.

So heißt „Shiatsu“ übersetzt „der Fingerdruck“. Vereinfacht nennen Experten die Massage darum auch Fingerdruckmassage. Die ersten Anwendungen dieser Methode waren in Japan zu finden, doch das Herkunftsland der Shiatsu Massage ist eigentlich China. Schließlich begann das Konzept dort durch die Kombination aus dem Meridian-System mit der Tuina Massage, der 5-Elemente-Lehre sowie der chinesischen Medizin. Jenes Zusammenspiel ist bis heute das Grundgerüst aller Techniken der Shiatsu Massage. Nach ihrer Verbreitung in Japan, die im sechsten Jahrhundert stattfand, avancierte sie dann zu einer angesehenen Heilkunst und revolutionierte die ansässigen Therapiearten.

Hierbei lässt sich Tokujiro Namikoshi als Wegbereiter der Fingerdruckmassage erwähnen, denn er eröffnete eine Schule für die Ausbildung zum Shiatsu-Experten und lies die Praktik staatlich verifizieren. Nicht die einzige Persönlichkeit, der die Shiatsu Massage ihren Erfolg verdankt. Auch Shizuto Masunaga, Namikoshis Schüler, setzte sich für die Shiatsu Massage ein und trug ihr Konzept in die westliche Welt. Über die Jahre gelang es dadurch, die verschiedenen Behandlungsansätze zu einem stimmigen Verfahren zu verbinden, welches Anfang des 20. Jahrhunderts zu der Shiatsu Massage Variante wurde, die mittlerweile international angewandt wird.

Letztere besitzt zahlreiche Abwandlungen, von denen gerade in Japan bisher die klassische Namikoshi-Version praktiziert wurde. In den restlichen Teilen des Verbreitungsgebiets, speziell im Westen, überwiegt die Masunaga-Ausführung, welche das Meridian-System verfolgt und der Akupunktur gleicht. Des Weiteren differenziert sich die Shiatsu Massage von anderen Wellness-Behandlungen, weil sie einen besonderen Denkansatz verfolgt und nach einem außergewöhnlichen Prinzip agiert.

Jetzt Shiatsu Massage Ausbildung im Heimstudium absolvieren!

Fundament der Shiatsu Massage – energetische Arbeit trifft manuelle Therapie

Eine Fingerdruckmassage kombiniert Energiearbeit mit manuellen Verfahren zu einem tiefenwirksamen Gesamtkonzept. Dabei liegt der Fokus auf der stetig fließenden Lebensenergie. Sie ist in Asien als Qui bekannt und strömt über die Meridiane durch den Organismus zu den einzelnen Organen. Dadurch erhalten jene ihre lebensnotwendigen Funktionen und spenden dem Menschen seine Vitalität. Sobald es allerdings zu einer Blockade kommt, die den Energiefluss stagnieren lässt, gerät der Körper in ein Ungleichgewicht.

Die Folgen sind physische und seelische Reaktionen in unterschiedlicher Intensität. Die Aufgabe der Shiatsu Massage ist es dann, den Energiestau zu beheben und den Fluss des Qui’s wiederherzustellen. Dazu gibt es mehrere Triggerpunkte auf der Haut, die in engem Kontakt mit den Meridianen stehen und die Energie leichter aufnehmen. Solche Reizpunkte werden sowohl bei der Akupressur als auch bei Akupunktur und Thai-Praktiken angeregt, damit der Organismus neue Energie erhält und die Blockade gelöst wird. Ein derartiges Verfahren charakterisiert ebenfalls die Shiatsu Massage und lässt sich wahlweise tonisierend als auch aktivierend anwenden.

Auf diese Weise bekommt das autonome Nervensystem sein Gleichgewicht zurück und der Patient verspürt ein starkes Wohlgefühl. Darauf aufbauend muss die Strategie der Shiatsu Massage jedoch in eine therapeutische Form für medizinische Behandlungen und die klassische Technik für den Wellnesssektor aufgeteilt werden. Eine Differenzierung, die für Laien nicht durchführbar ist, die bei der Nutzung von Shiatsu jedoch einen entscheidenden Stellenwert einnimmt.

Aus diesem Grund benötigen Fachpraktiker eine Shiatsu Massage Ausbildung, die ihnen das erforderliche Wissen verleiht. Im Zuge einer solchen Weiterbildung erfährt der Teilnehmer zugleich, welche Symptome sich durch die Shiatsu Massage behandeln lassen.

Shiatsu Massage Anwendung – Therapieansatz für jegliche Zielgruppen

Die Shiatsu Massage hat zahlreiche positive Effekte auf Körper, Geist und Seele. Diese treten auf mentaler, nachhaltiger und lokaler Ebene in Erscheinung.

Dabei gelingt es der Fingerdruckmassage:

  • die Selbstheilungskräfte zu aktivieren
  • die Durchblutung von Haut, Muskeln und Bindegewebe zu stimulieren
  • seelische Erkrankungen zu lindern
  • Verspannungen zu lockern
  • Stress abzubauen
  • die Leistungsfähigkeit zu steigern
  • die Verdauung zu bessern
  • Herz-Kreislauf-System und Immunsystem zu stärken
  • Schmerzen zu reduzieren

Im Grunde eignet sich eine solche Behandlung, um die ganzen Körperfunktionen zu unterstützen und Disharmonien zu verhindern. Daher spricht die Methode auch viele Patienten aus sämtlichen Altersklassen an und darf bei gesunden Menschen ebenso eingesetzt werden wie bei Personen mit wechselnden Symptomen. Shiatsu ist sogar eine der wenigen Praktiken, die bei leichten Infekten wie der Erkältung, bei Schwangeren oder Kindern praktiziert werden darf. Dies beruht auf der Sensibilität jener Technik.

Ebenso abwechslungsreich ist auch ihr Tätigkeitsfeld, denn eine Fingerdruckmassage findet sich als Prävention, begleitende Therapie in der Medizin, der Alten- und Krankenpflege sowie der palliativen Behandlungsmöglichkeiten. Lediglich bei Patienten mit Tumoren, Epilepsie, Bluthochdruck, schlimmen psychischen Störungen oder Krampfadern gilt es, von dem Konzept Abstand zu nehmen.

Unabhängig davon aber, welche Beweggründe eine Fingerdruckmassage begleiten, sie muss stets auf Basis einer umfassenden Fortbildung angewandt werden.

Shiatsu Massage am Rücken

Erst die Fingerdruckmassage Weiterbildung begünstigt, dass der Patient die gesamte Bandbreite der Wirksamkeit verspürt. Diese orientiert sich an dem korrekten Ablauf der Behandlungsmethode, denn auch er hat einen großen Einfluss auf die Effizienz.

Shiatsu Massage praktizieren - systematische Behandlung mit Sensibilität

Bevor die Shiatsu Massage startet, kommt es zu einem klärenden Vorgespräch, um den Allgemeinzustand des Patienten zu erörtern. Danach wird jenem eine angenehme Atmosphäre geschaffen, in welcher eine wohlige Raumtemperatur in Kombination mit stimmungsvoller Musik, Aromen und der speziellen Futon-Matte gegeben ist. Selbige dient bei der Anwendung als Unterlage. Die gesamte Massage findet liegend oder sitzend statt, wobei der Fachpraktiker jede Technik unter größter Achtsamkeit vollzieht.

Gängige Praktiken sind Kreisungen, Griffe, Halteübungen und eine Druckpunktstimulation, welche bei Shiatsu nur das Körpergewicht des Masseurs anstelle der Muskelkraft voraussetzt. Entgegen der Bezeichnung als Fingerdruckmassage, dürfen aber genauso die Hände, Ellbogen, Füße oder Knie genutzt werden, solange der Therapeut rhythmisch agiert. Innerhalb der Massage lassen sich dann drei verschiedene Phasen einteilen:

  1. Das Ertasten der Energieblockaden
  2. Die Aktivierung der Energiezentren durch die Massage in Richtung der Meridiane
  3. Die Ruhephase nach jeder Technik

Außerdem ergänzen leichte Dehnungen die Praktik, damit die Gelenke ihre Mobilität bewahren. Für gewöhnlich ist die Shiatsu Massage als Langzeitbehandlung vorgesehen und nimmt etwa 60 Minuten in Anspruch. Es wäre allerdings möglich, die Methode je nach Patient anzupassen.

Auch hier wird deutlich, ohne die Weiterbildung ist eine gewinnbringende Technik nicht durchführbar. Im Sinne des Patienten und auch für die eigene Souveränität sollten Sie deshalb immer eine Fortbildung belegen, selbst dann, wenn Sie die Massage ausschließlich im privaten Umfeld anwenden wollen. Nicht zuletzt hat eine Shiatsu Massage Ausbildung aber noch weitere Vorteile für zukünftige Wellnesstherapeuten.

Shiatsu Massage Ausbildung – Fundament des Wohlgefühls

Eine Shiatsu Massage ist ein komplexes Geflecht, bei dem zahlreiche Praktiken und Effekte zusammenspielen. Ohne eine Weiterbildung darf diese Wellnessbehandlung darum nicht zum Einsatz kommen. Hierbei geht es allerdings nicht primär um ein lückenloses Wissen, viel mehr soll eine hochwertige Schulung sämtliche Details erläutern und Ihnen mehr Praxiserfahrung verleihen. Die Intensität, gleichmäßige Anwendungen, die Massagedauer und die Abstimmung auf den jeweiligen Patienten, diese Faktoren können nicht ohne Fortbildung erlernt werden.

Selbstverständlich müssen Sie aber auch für Ihr eigenes Verantwortungsgefühl eine entsprechende Ausbildung belegen, besonders wenn Sie beabsichtigen, als zertifizierte Fachkraft zu arbeiten. Gleichzeitig hat der Qualifikationserwerb den Vorteil, dass Sie alles über die Thematik kennenlernen, was für Behandlungen von höchster Qualität benötigt wird. Oftmals gibt es jedoch Faktoren, die einen Kurs für Shiatsu Massage verhindern, darunter eine bestehende berufliche Verpflichtung, das Familienleben oder Prüfungsängste. Insofern dies zutrifft, sehen viele Interessenten von einer Fortbildung ab, wenngleich sie eigentlich die besten Voraussetzungen für eine langfristige Karriere in der Wellnessbranche und eine erfolgreiche Tätigkeit als Shiatsu Massage Experte vor sich hätten.

Shiatsu Massage Ausbildung

Doch sollen Sie wirklich Ihre Ambitionen für die traditionelle Praktik vergessen, nur weil Ihnen die Zeit dafür fehlt, ein Seminar zu absolvieren? Nein, denn inzwischen finden sich erstklassige Alternativen zu einer gewöhnlichen Ausbildung wie das Heimstudium der WHI. Somit können Sie sich flexibel von Zuhause aus qualifizieren und auf individuellem Weg zu einer Fachkraft avancieren.

WHI Fernkurs – Shiatsu Massage Lehrgang mit Wiedererkennungswert

Die WHI Fernstudien sind die moderne Antwort auf herkömmliche Bildungswege und lehren die Shiatsu Massage fernab von Anwesenheitspflicht, Leistungsdruck oder Prüfungsstress. Die Qualität ist dazu nicht minder herausragend, denn an der WHI erhalten Sie nur aktuellste Fernseminare mit Lebendigkeit. Jene werden Ihnen als DVDs mit hochauflösendem Bildmaterial, bester Tonqualität und vielen nützlichen Zusatzinformationen geboten. Sie lernen an einem Ort Ihrer Wahl und sind Ihr eigener Antrieb. Das stärkt nebenher Ihr Selbstwertgefühl, verbessert das Zeitmanagement und verschafft Ihnen die Fähigkeit, in Eigenregie zu handeln.

Eine solche Disziplin transportieren Sie dann auch in Ihren Beruf und zu Ihren Patienten. Damit punkten Sie nicht nur bei potenziellen Vorgesetzten, Sie geben ebenfalls Ihrem Kundenstamm ein vertrauensvolles Gefühl. Die Heimstudien können dafür ohne Vorkenntnisse belegt werden und erfordern keine Abschlussprüfung. Sie erhalten Ihr Zertifikat für die berufliche Selbstverwirklichung als Angestellter oder Existenzgründer direkt mit den Lehrmaterialien.

Die Bestellabläufe sind hierbei kundenorientiert, die Preise fair und der Datenschutz zu jeder Zeit gewährleistet. Ordern Sie daraufhin eine Shiatsu Massage Ausbildung via Fernkurs und erfüllen Sie sich den Wunsch nach Fachkompetenz auf stresslose Art.

Sie haben dabei die Wahl zwischen einem Einzelseminar oder den WHI-Kombi-Sets. Letztere führen Sie in die gesamten sechs Fernlehrgänge des angesehenen Instituts ein und lassen sich in drei unterschiedlichen Ausführungen ordern. Die Basis-Variante, die Medium-Version mit weiterführenden Informationen oder die Premium-Option, bei der noch digitale Zertifikate und mehr das Angebot vervollständigen.

Demnach legen Sie mit einer Shiatsu Massage Ausbildung durch ein WHI-Heimstudium den Grundstein für eine Etablierung als respektvoller Fachpraktiker, der seinen Patienten mit der Vereinigung aus Energiearbeit und manueller Therapie zu ganzheitlichem Wohlgefühl verhilft.

 

Jetzt Shiatsu Massage Ausbildung im Heimstudium absolvieren!

 

 Jetzt Newsletter abonnieren und 5% Rabatt sichern! 

Newsletteranmeldung

Um einen 5% Rabatt für Deine Ausbildung zu erhalten, führe einfach folgende Schritte aus:

  • 1) Formular ausfüllen,
  • 2) Newsletter abonnieren und
  • 3) Rabatt-Code (für Online-Anmeldung) erhalten.

Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin und den Newsletter der WellnessInPerfektion WIP GmbH erhalten möchte. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mit Absenden dieses Formulars, dass ich mit der Verarbeitung meiner angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage einverstanden bin. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter: Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise.

Design und Template by reDim
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.