Google Bewertung
5.0

Basierend auf 12 Bewertungen

WIP Akademie | Massage- & Fitnesstrainer Ausbildungen | SWAV / DAFMP / DAFMF
5.0
12 Rezensionen
Profilbild von Daffke Hollstein
vor 2 Wochen
Ich habe dieses Jahr bereits drei Kurse besucht und werde noch weitere besuchen. Die Kurse sind gut und interessant gestaltet, die Dozenten sehr professionell und äußerst sympathisch. Ich habe viel gelernt in den ganzen Tagen und freue mich schon jetzt auf meine nächsten Kurse. Die Räumlichkeiten sind hell und angenehm und es wird bestens für das persönliche Wohl gesorgt. Ich fühle mich immer sehr wohl und gut aufgehoben.
Daffke Hollstein
Profilbild von Andreas Eichner
vor 3 Monaten
Wir haben in Bad Langensalza (Thür.) eine Praxis mit vielen kleinen "Knabberfischen" und eine angegliederte Wellnesspraxis. Die WIP Akademie hat alle unsere Mitarbeiter mit einer sehr professionellen Ausbildung im Fernstudium unterstützt und so an der fachlichen Qualifikation und dem geschäftlichen Erfolg unseres Unternehmens einen bedeutenden Anteil gehabt. Bei Fragen, Anregungen und Problemen hat WIP ständig ein offenes Ohr gehabt und ist in hohem Maße auf die individuellen Belange unseres Unternehmens eingegangen. Eine professionelle Ausbildungen im Bereich Wellness und Fitness? WIP ist für uns eine Adresse erster Wahl, die man mit guten Gewissen weiterempfehlen kann. Vielen Dank, euer "Knabberfisch - und Wellness-Team" von Medi-Kuss, Doctor-Fish aus Bad Langensalza.
Andreas Eichner
Profilbild von Tom Lucid_Dreaming
vor 5 Monaten
Kann ich nur empfehlen. Ich war zu einem 6 Tage-Seminar dort und bin vollstens zufrieden. Offene und freundliche Atmosphäre, ein überaus kompetenter Coach und für Getränke und Knabbereien ist auch gesorgt. Einzig die schlechten Parkmöglichkeiten sind so eine Sache. Wer die Möglichkeit hat sollte lieber zu Fuß oder auf anderen Wegen dorthin gelangen. Besten Dank nochmal und vielleicht bis bald mal wieder. Viele Grüße Tommy Wunsch
Tom Lucid_Dreaming
Profilbild von megamanfreak1980 .
vor 5 Monaten
Kann ich nur empfehlen. Ich war zu einem 6 Tage-Seminar dort und bin vollstens zufrieden. Offene und freundliche Atmosphäre, ein überaus kompetenter Coach und für Getränke und Knabbereien ist auch gesorgt. Einzig die schlechten Parkmöglichkeiten sind so eine Sache. Wer die Möglichkeit hat sollte lieber zu Fuß oder auf anderen Wegen dorthin gelangen. Besten Dank nochmal und vielleicht bis bald mal wieder. Viele Grüße Tommy Wunsch
megamanfreak1980 .
Profilbild von Ekkehard Völlmer
vor 2 Jahren
Am 1.7 und 2.7 habe ich mein Prüfung zum gepr. FITNESSCOUTCH mit Trainerlizenz a/b und Lizenz medical Fitness erfolgreich bestanden. Diese Einrichtung ist sehr zu empfehlen
Ekkehard Völlmer

Aroma Massage – Wirkung & Anwendung

Aroma Massage Entstehung – ganzheitliche Wellnesspraktik mit Tradition

Die Aroma Massage beschreibt ein ganzheitliches Verfahren, das Körper, Geist und Seele anspricht, um die körperliche sowie mentale Vitalität des Kunden zu unterstützen. Die Anwendung geht dabei auf die Kraft der Heilkräuter zurück, welche schon im alten Ägypten erkannt wurde. Dort gelang die Gewinnung der Kräuter einst durch spezielles Räucherwerk, woraufhin sie für die unterschiedlichsten Bereiche des gesundheitlichen Wohlgefühls eingesetzt werden konnten.

Zwar waren es vornehmlich die ägyptischen Priester, die Heilkräuter für rituelle Zeremonien anwandten, doch das Grundprinzip setzte sich über die Jahre durch und kam bis nach Asien, wo es zu einem festen Bestandteil der traditionellen chinesischen Medizin avancierte. Auch im TCM beruhen zahlreiche Praktiken auf der Pflanzenheilkunde, die denselben guten Ruf genießt wie Akupunkturen. Zu jener Zeit erkannten die Gelehrten erstmalig die positive Verbindung zwischen den Aromen und klassischen Massagegriffen, woraus die bis heute bekannte Aroma-Meridian Massage, kurz Aroma Massage resultierte.

Sie harmonisiert den Organismus und begünstigt den stetigen Fluss der Lebensenergie. Gleichzeitig war das Wissen rund um Heilpflanzen und deren Anwendung auch in europäischen Gefilden geläufig, allerdings primär in Klostern. Zu Zeiten des späten Mittelalters kamen jene geheimen Fachkenntnisse zunehmend zu Apothekern, wurde weiter optimiert und bildeten das Grundgerüst der heute bekannten Aroma Touch Massage.

Diese entdeckte Anfang des 20. Jahrhunderts René Maurice Gattefossé. Seine Erkenntnisse waren diesbezüglich eher ein Zufall, da er durch einen schweren Unfall von Verbrennungen gezeichnet nach einer Behandlung suchte, die seine Wunden in ihrer Heilung unterstützten und jene daraufhin mit Lavendelöl einrieb. Der Effekt war eine zügige und narbenfreie Regeneration, die weitere Nachforschungen folgen ließ. 1936 sowie 1937 veröffentlichte Gattefossé infolgedessen seine Bücher über die Massage mit ätherischen Ölen und machte sein Wissen der Öffentlichkeit zugänglich.

Hierbei begriff er, dass schon wenige Tropfen der Öle ausreichen, um den Stressabbau und eine Linderung vorherrschender Symptome zu erzielen, während die enthaltenen Duftstoffe die Abwehrkräfte des Körpers fördern. Das Konzept der heutigen Aroma Therapie war geboren. Sie basiert folglich auf der Verwendung unterschiedlicher ätherischer Öle, deren Dampfabsonderung die Geruchssinne anspricht und auf diese Weise Emotionen freisetzt. So unterliegt eine Aroma Massage denselben Leitgedanken wie Duftkerzen oder der bekannte Kräuteraufguss, den es in einer Sauna gibt.

Aroma Massagen sind hierbei eine spezielle Variante klassischer Wellnesstechniken, bei welcher der Organismus nur über die Haut die einzelnen Inhaltsstoffe der Massageöle aufnimmt, die somit ihre positiven Eigenschaften freisetzen können und beruhigend, revitalisierend oder entspannend auf den Körper einwirken.

Sowohl in SPA-Bereichen als auch in Kurhotels oder privaten Präventionspraxen zeigt sich das Prinzip der Aroma Massage mit wachsender Beliebtheit. Dies geht ebenfalls auf die zahlreichen Effekte zurück, die eine Aroma Therapie nach außen projizieren kann. 

Aroma Therapie Ziele – Wohlbefinden für Körper, Geist und Seele

Die Aroma Massage wirkt sich gleichermaßen auf den Bewegungsapparat, die innere Vitalität und die psychische Verfassung aus. Das basiert auf der Kombination aus klassischen Grifftechniken mit dem betörenden Duft der Aromen, die eine direkte Verbindung zu den Sinnen des Menschen herstellen. So assoziiert jeder eine andere Emotion mit einem entsprechenden ätherischen Öl, was zu einer Vereinigung führt, die einen nachhaltigen Einfluss auf Gesundheit haben kann.

Folglich können manche Düfte einen sedierenden Effekt auf den Organismus haben, während andere  tonisierend wirken und den Organismus beleben. Dieses Zusammenspiel nennt sich auch olfaktorische Funktion, weil ausgewählte Aromen einen direkten Zugang zu der Gefühlswelt des Menschen haben. Die Aroma Massage eignet sich hauptsächlich als Prävention, um ein ganzheitliches Wohlgefühl zu unterstützen und für Entspannung zu sorgen, kann jedoch auch die Rehabilitation fördern oder hilfreich sein, um eine andere Therapieform zu begleiten.

Einige der primären Anwendungsgebiete sind infolgedessen:

  • Stresslinderung
  • Stärkung des Immunsystems und Aktivierung der Selbstheilungskräfte
  • Erholung
  • Lockerung von Muskelverhärtungen
  • Schmerzlinderung
  • Bekämpfung von Schlafstörungen
  • Linderung von Angstattacken
  • Verbesserung von Nervenleiden
  • Abbau von Darmproblemen
  • Stimulation des Herz-Kreislauf-Systems
  • Freisetzung positiver Gefühle und neuer Energie
  • gleichmäßige Atmung
  • Bekämpfung chronischer Rückenleiden, Kopfschmerzen sowie Migräne
  • Verringerung von Nackenproblemen
  • Aufhebung von Ohrensausen
  • Bekämpfung von Burn-Out

Im Allgemeinen dient die Aroma Therapie also dazu, dem Organismus ein positives Lebensgefühl zu geben, die Aktivität im Alltag zu gewährleisten und psychische Dysbalancen genauso wie Mobilitätsprobleme oder Verkrampfungen auf sanfte Art aufzuheben.

Allerdings ist die Massage nicht für jeden Kunden geeignet, denn eine Aromaöl Anwendung hat diverse Risiken. Das heißt, Personen, die an offenen Wunden oder infektiösen Hauterkrankungen leiden, sollten von der Methode Abstand nehmen. Ähnlich verhält es sich mit Menschen, die traumatische Erlebnisse hinter sich haben, mit Entzündungen, der Tumorbildung oder anderen schwerwiegenden Krankheitsverläufen behaftet sind. Auch diejenigen, die generell einen sensiblen Geruchssinn haben oder überempfindlich in Bezug auf die ätherischen Öle reagieren, müssen die Anwendung mit Vorsicht genießen oder sich für eine andere Wellnesspraktik entscheiden.

Obendrein dürfen Aromatherapien während der Schwangerschaft oder bei Allergien nicht absolviert werden. Für gesunde Menschen aus den unterschiedlichen Zielgruppen gilt jedoch, dass die Aroma Therapie ein vielschichtiges Wellnesskonzept darstellt, das den Organismus auf allen Ebenen in seiner Vitalität unterstützen kann. Ausschlaggebend dafür ist, in erster Linie die richtige Wahl der Aromen.

Aroma Touch Massage Zubehör – hochwertiges Massageöl trifft wechselnde Aromen

Aromaöle, die für eine gleichnamige Massage verwendet werden, sind pflanzliche Düfte mit flüssiger Konsistenz, die als Vereinigung aus einem klassischen Basisöl mit verschiedenen ätherischen Aromen entstehen. Hierbei können sie einerseits als Fertigkomposition erhalten werden oder der Fachpraktiker entscheidet sich dafür, das Basisöl und dem ätherischen Duft eigenständig zusammenzustellen.

Hinsichtlich der Grundkomponenten erweist sich ein ph-neutrales, hautverträgliches Öl wie Jojoba- und Mandelöl als vorteilhaft, das daraufhin mit den entsprechenden Aromen versehen wird. Diese sind zahlreich vorhanden und besitzen alle unterschiedliche Eigenschaften. So können einige den Körper von innen erwärmen, beruhigend oder sinnlich zusammengesetzt sein, während auch fruchtig-frische Düfte, belebende Variationen und sportliche Aromen zur Verfügung stehen.

Einige der ätherischen Öle sind daraufhin:

  • Zitronengras (anregend, effektiv gegen Erschöpfung und Konzentrationsschwächen)
  • Thymian (für mehr Lebensmut und eine verbesserte Atmung)
  • Rosmarin (durchblutungsanregend)
  • Patchouli (mehr Ruhe und Grundvertrauen)
  • Ingwer (aktiv gegen Muskelverhärtungen)
  • Lavendel (erholsam, beruhigend)
  • Pfefferminz (gegen nervöse Verkrampfungen)
  • Kokosnuss, Ananas oder Mango (exotisch für ein Urlaubsgefühl)
  • Melisse (verbesserte Schlafqualität, Entspannung der Nerven)
  • Zitrone und Mandarine (für mehr Dynamik, Aktivierung der Lebensgeister, straffere Haut)
  • Menthol und Minze (belebend, muskellockernd und durchblutungsfördernd)
  • Yasmin und Rose (sehr feminin, sinnlich und erholsam)

Die Aroma Öle sollten obendrein stets von bester Qualität sein und in einer harmonischen Dosis mit dem Basisöl gewählt werden. Ein zu geringer Anteil der Aromen würde keine Wirkung hervorrufen, während ein zu intensiver Duft eher als störend empfunden wird.

Nicht minder wichtig ist bei einer Aromaölmassage die Technik, denn sie legt den Grundstein einer tiefenwirksamen Erholung.

Aroma Massage Ablauf – sanfte Methode mit Nachhaltigkeit

Eine Aroma Massage beginnt immer mit einem klärenden Anamnesegespräch. Es dient, um herauszufinden, welche Beschwerden vorliegen, ob die Anwendung präventiv, therapiebegleitend oder rehabilitativ zum Einsatz kommt und welche ätherischen Öle die Praktik begleiten sollen.

Meist lässt sich eine Aroma Touch Massage mit den unterschiedlichsten Grifftechniken vereinen, die der Entspannung dienen. Es wird hierbei zwischen einer Teilkörpermassage von rund 30 bis zu 60 Minuten Dauer und einer Ganzkörpermassage mit einem maximal 90-minütigen Anwendungszeitraum differenziert. Gerade die Teilkörper-Varianten sind explizit für den Rücken gedacht, während Kunden bei einer Ganzkörperanwendung den gesamten Bewegungsapparat und Organismus durch die Wirkung der Massagetechnik in Verbindung mit dem Aroma verwöhnen dürfen.

Der Fachpraktiker beginnt zunächst, das Massageöl großzügig auf die zu behandelnden Körperregionen aufzutragen. Dies begünstigt nicht nur die tiefenwirksamen Effekte, sondern auch eine bessere Durchführung der Griffe, die dadurch symmetrischer und rhythmischer gelingen. Es wird mit dem leichten Ausstreichen der verschiedenen Körperregionen auf die folgende Aroma Massage eingestimmt, sodass sich die Haut lockern kann und für die intensiven Grifftechniken bereit ist.

Über den Verlauf steigert der Experte die Intensität der Streichungen und ergänzt diese durch Dehnungen, Lockerungen und Knetungen der Muskulatur. Ziel ist es, die verkrampften Muskelgruppen zu lockern und zeitgleich die Aromen tief in die Hautschichten einzumassieren, wobei der Kunde die angenehmen Düfte die komplette Dauer über wahrnimmt und jene positiv auf die Sinne einwirken.

Des Weiteren vervollständigen Triggerpunktstimulationen die Aroma Massage, wobei jegliche Bewegungsabläufe aufeinander abgestimmt werden müssen, damit ein einheitliches Massagekonzept entsteht. Zu hohe Druckanwendungen und Schmerzen sind unerwünscht, weshalb der Profi diese vermeiden sollte. Aroma Massagen werden stets im Liegen durchgeführt, es obliegt allerdings dem Fachpraktiker und dem Kunden, ob die Anwendung auf einer Massageliege, dem Boden oder einer Matratze stattfindet.

Die Massagegriffe orientieren sich ebenfalls an der Massageintention, denn Kunden, die durch eine solche Wellnessbehandlung eine belebende Wirkung erwarten, erhalten eine kraftvollere Ausführung der Griffe als diejenigen, bei denen die Aromen den Stressabbau und die Erholung fördern sollen. Nicht selten werden die Praktiken durch andere Massage Arten komplettiert, darunter Thai Massagen oder Sportmassagen, woraus sich unzählige Variationen ergeben.

Das Konzept wird vornehmlich von Profis aus der Wellnessbranche angeboten, auch im Rahmen eines Verwöhnprogramms bei der Kur oder dem Kurzurlaub. Die Aromaöl Massage ließe sich aber genauso als Selbstbehandlung durchführen, insofern die Person mit Vorsicht agiert und über ein vorhandenes Grundwissen in puncto Technik sowie Ölzusammensetzung verfügt.

Am Ende der Praktik empfiehlt sich eine ausgedehnte Ruhe-Einheit für den Kunden, die dazu beiträgt, die ganzheitliche Entspannung zu vertiefen und den Organismus zu erholen.

Aroma Massagen sind reine Wellnessanwendungen und können nicht vom Arzt verordnet werden. Sie fordern daher eine Zahlung in Eigenleistung, die sich je nach Umfang, Fachpraktiker und Region differenziert. Klassischerweise liegen die Preise für eine Ganzkörpermassage von 60 Minuten bei rund 70 Euro, 90 Minuten schlagen mit rund 90 bis 100 Euro zu Buche, Teilkörperanwendungen für den Rücken sind mit etwa 50 bis 55 Euro behaftet und Aroma Massagen für das Gesicht liegen in etwa um die 50 Euro.

Damit die Aromamassage allerdings erfolgreich absolviert werden kann, muss der ausübende Fachpraktiker über die notwendige Expertise verfügen, die er seinerseits in einer qualitativ-anspruchsvollen Schulung erwirbt.

Aroma Massage Ausbildung – Fachkompetenz für erfolgreiche Anwendung

Eine Aroma Therapie kann erst dann auf produktiver Ebene stattfinden, wenn der Masseur eine lückenlose Schulung genossen hat. Diese lehrt ihn sowohl die theoretischen Grundlagen als auch die richtige Durchführung des Wellnesskonzepts, damit künftige Kunden einen tiefenwirksamen Wohlfühlmoment wahrnehmen dürfen. Entstehung, Zusammensetzung und Indikationen sind hierbei ebenso Themen wie die korrekte Anwendung der einzelnen Grifftechniken, die passenden Aromen und deren Vereinigung mit Massageöl, um die Absolventen auf vielschichtige Weise zu unterrichten.

Eine entsprechende Ausbildung lässt sich entweder über ein Fernstudium oder als kompakte Fortbildungsvariante in Kombination mit weiteren Wellnessmethoden erlernen, während auch eine intensive Weiterbildung mittels Wochenendkursen sowie Workshops geeignet ist, damit sich die jeweiligen Personen zu einem verantwortungsbewussten Experten ausbilden lassen.

In Ergänzung dazu sollte eine seriöse Schulung dazu beitragen, die persönlichen Intentionen der Teilnehmer in das Konzept zu integrieren, sodass jeder Einzelne seine eigenen beruflichen Vorstellungen nach erfolgreich beendeter Ausbildung verwirklichen kann. Dies setzt eine kompetente und empathische Betreuung voraus, die auch nach Lehrgangsende noch präsent ist.

Des Weiteren sollte sich ein Schüler innerhalb der Fortbildung mit den verschiedenen Instrumenten zur Kundenakquise, der Kommunikation mit den Klienten und einer vertrauenswürdigen Betreuung jener auseinandersetzen. Das liefert die wesentlichen Grundlagen, um später zu einem professionellen Fachpraktiker für Aroma Massagen zu werden.

Ob auf selbstständiger Basis, im Angestelltenverhältnis, aus privaten Gründen oder als Vereinigung verschiedener beruflicher Wege: Die Ausbildung ist das Fundament für eine effektive Aroma Touch Massage.

Dies erzielt im Zuge dessen ein intensives Wohlgefühl auf ganzheitlicher Ebene, das auf der harmonischen Vereinigung aus behutsamen Grifftechniken mit qualitativen Massageölen und einem passenden Aroma beruht. 

 Jetzt Newsletter abonnieren und 5% Rabatt sichern! 

Newsletteranmeldung

Um einen 5% Rabatt für Dein Heimstudium zu erhalten, führe einfach folgende Schritte aus:

  • 1) Formular ausfüllen,
  • 2) Newsletter abonnieren und
  • 3) Rabatt-Code zugeschickt bekommen.

Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin und den Newsletter der WellnessInPerfektion WIP GmbH erhalten möchte. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mit Absenden dieses Formulars, dass ich mit der Verarbeitung meiner angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage einverstanden bin. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter: Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise.

Facebook
Twitter
Instagram
RSS
Copyright © 2020 WHI. Alle Rechte vorbehalten.
Design und Template by reDim
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.