Google Bewertung
4.9

Basierend auf 175 Bewertungen

WIP Akademie | Massage- & Fitnesstrainer Ausbildungen | SWAV / DAFMP / DAFMF
4.9
175 Rezensionen
Profilbild von Stephan Falkus
in der letzten Woche
Habe hier meine Personal Trainer und Trainer A, B-Lizenz gemacht. Super freundliches Personal dort, alles perfekt gelaufen. Einfach nur zu empfehlen!
Stephan Falkus
Profilbild von Mustafa Ilhan
in der letzten Woche
Sehr gute Ausbildung. Lerninhalte sind verständlich und nachvollziehbar. Da es keinen Zeitdruck gibt, ist es Stressfrei und Zeitflexibel zu lernen. Die Übungsfragen könnten nach meiner Einschätzung etwas schwerer sein. Kann die Ausbildung jeden sehr empfehlen.
Mustafa Ilhan
Profilbild von Denise Schröder
vor einem Monat
Sehr nette „Aufnahme“ in den Online-Bereich. Von der ersten Minute an, hat man das Gefühl, jede noch so ungewöhnliche Frage stellen zu dürfen. Ich konnte alles in Ruhe durcharbeiten, um an meiner Prüfung teilzunehmen. Insgesamt kann ich mit der Anmeldung zum Online-Bereich ein ganzes Jahr lang immer wieder üben und festigen. Es wird sehr professionell erläutert. Ich hab wirklich Freunde daran. Was für ein Segen, dass ich mir diese Ausbildung zu Corona-Zeiten schenken konnte und zu Hause auch immer ein „Opfer“ zum Üben habe... 😉 Ich wünsche den MA der Akademie alles Gute und allen Lernenden viel Freude und persönliche Bereicherung!
Denise Schröder
Profilbild von Roman Stemmer
vor einem Monat
Es war sehr gut. Kompetente kursleiter, super Führung durch den Kurs, fragen wurde immer gut beantwortet. Sehr lohnenswert👌👍
Roman Stemmer
Profilbild von Susanna Rehb
vor 3 Monaten
Heute war für mich die zweite Ausbildung vor Ort und diese wieder super gelungen🙏Ein gut organisiertes und total nettes Team, mit versierten Dozenten, die für eine erfrischende Atmosphäre sorgen. Die Ebene stimmt einfach und ist für alle empfehlenswert, die gern für sich und dann ggf. auch für Hilfe suchende Seelen Gutes tun möchten. Danke, dass es euch gibt💪💃🍀
Susanna Rehb

Grundlage, um sich als Masseur eine Existenz aufzubauen

In der heutigen Zeit suchen viele nach einer Möglichkeit, um sich eine eigene Existenz aufzubauen. Sie möchten selbstständig tätig sein, mehr verdienen und vor allem, möchten sie selbstbestimmt arbeiten und sich ihren Arbeitstag selber einteilen können. Der Beruf als Masseur ist ideal, um sich all diese Wünsche innerhalb kurzer Zeit zu erfüllen. Die Voraussetzung ist jedoch eine fundierte Ausbildung, wie sie von der WHI-Akademie angeboten wird.

Masseur ist ein Beruf, der viele Möglichkeiten zur Selbstverwirklichung bietet

Wer beruflich massieren lernen möchte, ganz gleich, ob er den Schritt in die Selbstständigkeit wagt oder nach seiner Ausbildung im Angestelltenverhältnis arbeitet, entscheidet sich für einen Beruf, der interessant und abwechslungsreich ist. Auch wenn er als angestellter Wellness-Masseur arbeitet. Es ist also keinesfalls notwendig, dass sich ein Masseur für die Selbstständigkeit entscheidet. Mancher möchte überhaupt nicht beruflich praktizieren und erlernt das Massieren als Hobby. Beispielsweise, um sich selbst, Freunde und Familienmitglieder zu behandeln. Andere wiederum bieten bereits die eine oder andere Dienstleistung im Wellnessbereich an und möchten mit einer Ausbildung als Masseur spezialisieren. Die Gründe, warum sich jemand für eine Ausbildung als Masseur entscheidet, sind so verschieden wie die Möglichkeiten und Berufswege. Jeder kann sich beruflich verwirklichen.

Die Grundlage, um überhaupt eine "Karriere" als Masseur beginnen zu können, ist eine fundierte Ausbildung

Es empfiehlt sich, die Ganzkörpermassage zu erlernen, weil auf dieser Massage sämtliche anderen Wellness-Massagen aufbauen. Beispielsweise die Thai-Massage, die Hot-Stone-Massage oder auch ganz klassische Massagen wie die Fußreflexzonen-Massage oder die Kopfmassage. Die Ganzkörpermassage hat ihren Ursprung in Asien. Schon 2600 v. Chr. wurde sie in China praktiziert. Sie ist quasi die Urform der heutigen Massage und hat sich über die Jahrhunderte stetig weiterentwickelt. Deshalb muss ein Laie das Massieren lernen. Selbst, wenn er nicht beruflich zu praktizieren beabsichtigt. Denn gerade wer andere Menschen massiert, sei es beruflich oder privat, hat eine ganz besondere Sorgfaltspflicht. Falsch angewendete Massagetechniken können zu körperlichen Schäden führen. Massagen können nicht bei jedem Krankheitsbild eingesetzt werden. Es gibt Krankheiten, bei denen Massagen eher schaden, als dass sie einen Nutzen bringen.

Ein Massage Zertifikat schafft eine Vertrauensbasis zwischen Masseur und Klient

Wer beruflich massieren möchte, sollte nachweisen können, dass er ausgebildet ist. Am besten mit einem Massage-Zertifikat, das als "Aushängeschild" dient. Hauptsächlich der selbstständige Masseur wird von einem Zertifikat profitieren, weil der Kunde sich auf einen Blick von Kompetenz des Masseurs überzeugen kann. Somit entsteht von Anfang an eine Vertrauensbasis, die für eine erfolgreiche Massageanwendung sehr wichtig ist. Der Patient muss entspannen können, muss völlig abschalten können, sonst wird die Anwendung nicht befriedigend für ihn sein. Und nur zufriedene Kunden werden ihren Masseur weiterempfehlen. Mundpropaganda ist gerade am Anfang einer Existenzgründung äußerst wichtig. Denn je schneller sich ein Masseur einen festen Kundenstamm aufbauen kann, desto mehr Geld kann er verdienen und umso schneller kann er expandieren.

Wer richtig massieren lernen und zum Abschluss seiner Ausbildung ein Massage Zertifikat erhalten möchte, dem ist eine Ausbildung bei der WellnessInPerfektion WIP GmbH zu empfehlen, die ein Heimstudium anbietet, wo die Ganzkörpermassage von staatlichen Therapeuten gelehrt wird. Alle Teilnehmer erhalten zum Abschluss ihrer Ausbildung ein Zertifikat, das ihnen den Einstieg in den Beruf des Masseurs vereinfacht. Nebenbei sei noch erwähnt, dass die Teilnahme am Fernstudium inklusive Zertifikat überaus günstig angeboten wird.

Welche Voraussetzungen sind notwendig, um an einem zertifizierten Selbststudium teilzunehmen?

Bei der WellnessInPerfektion GmbH kann jedermann am Selbststudium teilnehmen. Vorkenntnisse oder besondere schulische Qualifikationen sind nicht Voraussetzung. Denn alles, was ein professioneller Masseur wissen und können muss, erlernt er im WHI-Heimstudium und in preiswerten Tagespraxisseminaren, die zeitlich flexibel in Berlin absolviert werden können.

Diese Vorteile haben Teilnehmer, die im Wellness Heimstudium der WIP GmbH das Massieren lernen:

  • Nach Beendigung der Ausbildung bekommen sie ein Massage Zertifikat ausgehändigt.
  • Die Ausbildung an der Akademie ist günstig. Der Teilnehmer spart durch das Selbststudium Kosten wie beispielsweise Reise- und Verpflegungskosten.
  • Keine Vorbildung und Kenntnisse notwendig.
  • Keine Altersbeschränkung
  • Die Teilnehmer bleiben zeitlich flexibel, lernen ohne Druck und können den Zeitrahmen für ihre Ausbildung selber festlegen.
  • Die professionellen Massagetechniken werden von erfahrenen, staatlich anerkannten Therapeuten gelehrt.
  • Eine qualitativ hochwertige Ausbildung, die schon vielen Teilnehmern den Weg in die Selbstständigkeit ebnen konnte.
  • Begleitung und Betreuung auch nach Abschluss der Ausbildung.

Detaillierte weiterführende Informationen sind auf dieser Website zu finden. Dort sind auch Probevideos zu sehen, die nähere Einblicke über den Ablauf einer Massageausbildung zu Hause ermöglichen.

 Jetzt Newsletter abonnieren und 5% Rabatt sichern! 

Newsletteranmeldung

Um einen 5% Rabatt für Dein Heimstudium zu erhalten, führe einfach folgende Schritte aus:

  • 1) Formular ausfüllen,
  • 2) Newsletter abonnieren und
  • 3) Rabatt-Code zugeschickt bekommen.

Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin und den Newsletter der WellnessInPerfektion WIP GmbH erhalten möchte. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mit Absenden dieses Formulars, dass ich mit der Verarbeitung meiner angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage einverstanden bin. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter: Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise.

YouTube
Instagram
Facebook
LinkedIn
RSS
Copyright © 2021 WHI.
Design und Template by reDim
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.