Breuss Massage Anleitung

Geschichte der Breuss Massage – einfühlsames Zusammenspiel mit Tradition

Gemäß ihrer Bezeichnung wurde die Breuss Massage von dem gleichnamigen Heilpraktiker Rudolf Breuss erfunden, der zwischen 1899 und 1990 in Österreich gelebt hat. Sie bezieht sich auf eine abgewandelte Rückenmassage, die sich auf die Wirbelsäule fokussiert und Energiearbeit mit herkömmlichen Massagetechniken, der Regeneration sowie einer behutsamen Dehnung des Bewegungsapparats zusammensetzt.

Charakteristisch für die Breuss Massage sind seit Beginn ihrer Anwendung zwei Merkmale, nämlich die überdurchschnittlich sensible Ausübung der Griffe, die ihr den angenehmen Mehrwert verleihen, und die Nutzung von Johanniskrautöl als unverzichtbare Komponente. Die Breuss Massage ist aber bisher kein anerkanntes Verfahren, welches von Medizinern verordnet werden kann, sondern untersteht ausschließlich den Entspannungstechniken. Mittlerweile taucht die Praktik daher eher in Kurhotels oder Wellnesspraxen auf und erweist sich dort als geschätzte Methodik für die Wiederherstellung der inneren sowie äußeren Gesundheit.

Aktuell findet sich hierbei in der Praxis vornehmlich eine Weiterentwicklung der ursprünglichen Erkenntnisse, die wesentlich ausgearbeiteter und vielschichtiger ist als die ersten Grifftechniken des Erfinders. Da das Prozedere dabei zugleich für viele psychische Symptomatiken hilfreich sein könnte, kommt das Breuss-Verfahren in einigen Fällen ebenfalls als begleitende Behandlung bei Psychotherapien zum Einsatz. Darauf aufbauend kann die Anwendung dann unterschiedliche Beschwerden lindern oder als Präventivmaßnahme gegen diverse Erkrankungen praktiziert werden.

Positive Eigenschaften der Breuss Massage – Praktik der Ganzheitlichkeit

Die Breuss Massage ist ein komplexes System aus verschiedenen Techniken, die den gesamten Bewegungsapparat und die innere Balance langfristig in ihrer Vitalität verbessern. Deshalb eignet sich die Behandlung gleichermaßen für Patienten mit physischen Symptomen und Menschen, die unter seelischer Belastung bis hin zu psychischen Erkrankungen leiden. In dem Zusammenhang tritt sie auch häufig bei Verhaltensstörungen in Erscheinung oder wird bei Personen angewandt, die Schwierigkeiten haben, Vertrauen aufzubauen.

Gemeinsam mit der Dorntherapie dient das Verfahren dagegen als Unterstützung für die Muskel-Lockerung. Letztere wurde 1975 im Allgäu erfunden und kombiniert die Meridian-Lehre, manuelle Techniken sowie Teile von chiropraktischen Behandlungen, um Wirbelsäulenbeschwerden, Verschiebungen oder Längenunterschiede der Beine auszugleichen. Wird die Breuss Massage vorab oder im Anschluss absolviert, heißt die Methodik Breuss-Dorn-Verfahren und die bestehenden Rücken- sowie Gelenkserkrankungen können noch gewinnbringender behandelt werden.

Die Breuss Massage kann positive Wirkungen in diesen Bereichen erzielen:

  • Schmerzen
  • der Muskelverkrampfung
  • innerer Unruhe
  • dem Stressabbau
  • Angstzuständen
  • Bandscheibenproblemen
  • Erkrankungen der Wirbelsäule
  • Depressionen
  • energetischen Blockaden
  • der Freisetzung neuer Lebensfreude

Außerdem kann die Therapie praktiziert werden, um hyperaktive Kinder zu beruhigen, was deutlich macht, dass es bei der Praktik keine Altersbeschränkung gibt. Im Zentrum der Wirksamkeit steht jedoch die fachgerechte Ausübung der Anwendung. Immerhin ist die Breuss Massage eine sehr einfühlsame Therapie, bei der Fingerspitzengefühl, Expertise und Erfahrungen richtungsweisend sein sollten. Ganz gleich, wie viel Sie also über das Verfahren gelesen haben, oder welche Kenntnisse Sie bereits besitzen, ohne eine lückenlose Anleitung dürfen Sie die Behandlung auf keinen Fall anbieten.

Breuss Massage Anleitung – Schritt für Schritt zur Energetisierung

Für die Breuss Massage müssen Sie einen festen Ablauf berücksichtigen, denn andernfalls kann die Therapie nicht den gewünschten Effekt zeigen. Da es sich bei dieser Praktik um eine Methode handelt, welche die vollkommene Entspannung voraussetzt, hat die Einhaltung der vorgeschriebenen Anleitung oberste Priorität. Innerhalb der gesamten Technik ist das Seidenpapier unverzichtbar, denn es schützt den Patienten vor thermischen Schwankungen und verhindert, dass der Körper auskühlt. Als Richtlinie gilt: Legen Sie jenes Papier mit der Glanzseite auf die Haut.

Die Breuss Massage kann in folgende Schritte unterteilt werden:

Schritt 1
Zunächst sollten Sie dem Patienten ein ruhiges Umfeld schaffen, das zu seiner Erholung beiträgt. Er liegt während der Breuss Massage auf dem Bauch und lässt die Arme locker neben dem Körper ruhen. Die Beine sind wiederum leicht gegrätscht und werden hoch gelagert, um die Durchblutung zu verbessern. Die Raumtemperatur muss angenehm warm sein und es empfiehlt sich, die nicht behandelten Körperbereiche mit einem Handtuch abzudecken.

Schritt 2
Positionieren Sie sich während der Anwendung nur rechts, weil dies die Magnetisierung unterstützt.

Schritt 3
Der wichtigste Bestandteil ist das Johanniskrautöl. Reiben Sie den Rücken des Patienten daher großzügig ein. Dadurch ist die Haut geschmeidiger, die Grifftechniken gelingen fließend und der Organismus wird auf die Praktik eingestimmt.

Schritt 4
Starten Sie für die eigentliche Massage grundsätzlich an der Lendenwirbelsäule und arbeiten Sie sich langsam bis zu der Halswirbelsäule vor. Hierzu empfehlen sich kreisende Bewegungen, die nach und nach intensiver werden. Behandeln Sie hierbei verhärtete Bereiche ausdauernder als gesunde Partien.

Schritt 5
Pausieren Sie zwischen den einzelnen Übungen, damit sich der Körper entspannen kann, und erneuern Sie das Auftragen von Johanniskrautöl.

Schritt 6
Für das Strecken wird der Handballen behutsam auf das Steißbein gelegt und es kommt zu vorsichtigen Zugbewegungen. Sie schwächen nach unten hin ab, damit die Lendenwirbelsäule keine Schäden davonträgt. Anschließend wechseln Sie als Therapeut den Behandlungsbereich und tasten sich weiter voran.

Tisch mit Wellness-Handtüchern

Schritt 7
Das Ausstreichen startet wiederum am Nacken und gelingt rhythmisch. Die Bewegungen werden dafür von der Wirbelsäule weg absolviert und erstrecken sich parallel nach links sowie rechts in Richtung Steißbein. Beide Hände agieren abwechselnd voneinander und der Behandlungsteil endet über dem Gesäß in einem abrupten Abschluss.

Schritt 8
Wenden Sie den Zangengriff an, bei dem Sie an der Lendenwirbelsäule starten und ebenfalls aufwärts wandern.

Schritt 9
Ein weiterer wesentlicher Abschnitt der Breuss Massage ist nun die energetische Arbeit. Wechseln Sie dazu die Seite und fördern Sie den Energietransport, indem Sie Ihre Hände als Kondensatoren einsetzen. Somit leiten jene die negativen Energien aus dem Körper ab, während die positiven Schwingungen des Therapeuten an den Patienten weitergegeben werden. Wichtig ist hierbei, dass sich Ihre Hände zu keiner Zeit berühren und solange auf der Wirbelsäule verweilen, bis der Patient eine körperliche oder mentale Reaktion zeigt.

Schritt 10
Beenden Sie die Behandlung mit einer ausgedehnten Ruhephase, bei welcher sich der Betroffene erholen kann und zugedeckt liegen bleibt.

Schritt 11
Zuletzt folgt das Aufwecken, wofür Sie Ihre Hände kurz in kaltes Wasser tauchen und den Patienten am Steißbein berühren.

Eine klassische Breuss Massage dauert etwa 20 bis 30 Minuten, was auch davon abhängt, ob sie als Zusatz-Behandlung der Dorn-Therapie absolviert wird. Kontrollieren Sie obendrein die Atmung des Patienten, weil diese für den Energiefluss wichtig ist und gleichmäßig sein muss.

Im Allgemeinen erfordert jede Massage ein Höchstmaß an Fachwissen, aber besonders die Breuss Technik sollte niemals ohne Kenntnisse praktiziert werden. Das Risiko für negative Begleiterscheinungen wäre viel zu hoch. Für den Fall, dass Sie jedoch keine Zeit für ein ausdauerndes Schulungskonzept haben, oder nach einer Möglichkeit suchen, eine moderne Kurs-Variante als berufliche Plattform zu nutzen, gibt es die Heimstudien der WHI. Sie sind effizient, hochwertig und zwanglos, woraufhin jeder Interessent eine Breuss Massage Anleitung mit Persönlichkeit erhält.

WHI Fernlehrgang – auf unkomplizierte Art zum Fachpraktiker

Ihnen liegt es am Herzen, andere mit wohltuenden Massagen zu erfreuen? Sie planen den Einstieg in die Wellnessbranche und möchten ein umfangreiches Leistungsspektrum anbieten? Dann ist eine versierte Ausbildung zwingend erforderlich. Sie verleiht Ihnen die fachlichen und menschlichen Kernkompetenzen für einen langjährigen Erfolg als Fachpraktiker sowie viele zufriedene Patienten. Doch nicht jeder hat die Zeit eine derartige Weiterbildung in Anspruch zu nehmen. Aus dem Grund sollten Sie die WHI-Heimstudien für sich entdecken.

Hier werden sämtliche Barrieren abgebaut und Sie lernen entspannt neben dem Beruf, dem Familienalltag oder anderen Verpflichtungen. Außerdem dürfen Sie sich Ihr Lernpensum individuell einteilen und unabhängig von einem festen Ort Ihre Kenntnisse ausbauen. Dies schenkt Ihnen absolute Freiheit, vermeidet Leistungsdruck und verbessert ebenso Ihre Planungsfähigkeit oder das verantwortungsbewusste Agieren in Eigenregie.

Selbstverständlich profitieren Sie bei der WHI dazu von erstklassigen Fernkursen mit neuesten Wissensstandards. Jene werden Ihnen auf DVD geliefert, beinhalten eine zusätzliche Version für mobile Endgeräte und überzeugen durch höchste Qualität. Satte Farben, spannende sowie verständliche Erläuterungen und die nachvollziehbare Schritt für Schritt Anleitung führen Sie infolgedessen auf effiziente Art in die Breuss Massage ein. Die WHI bietet Ihnen diesbezüglich verschiedene Pakete, um die vielschichtige Technik zu erlernen.

Wollen Sie beispielsweise nur jene Methode näher kennenlernen, gibt es den Einzelkurs, während das vorteilhafte WHI-Komplettset Sie direkt in alle sechs Lehrgänge einführt, die zur Verfügung stehen. Entscheiden Sie sich dabei für das Basis-Set, präsentiert Ihnen das Heimstudium die Lern-DVDs sowie eine solide Informationspalette, wohingegen Sie bei dem Medium-Set mehrere Ergänzungen mittels Skript zu Themen wie Berufsrecht oder Krankheitslehre erhalten. Im Premium-Modell gibt es stattdessen weitere Besonderheiten rund um die Massage und das exzellente Equipment in Form eines Gua Sha-Schabers sowie des exklusiven Massageöls.

Der Bestellvorgang gestaltet sich äußerst simpel und ist mit den nötigen Sicherheitsvorkehrungen für Ihren Datenschutz ausgestattet. Eine Prüfung müssen Sie hingegen nicht belegen, denn die WHI-Heimstudiengänge werden bereits mit anerkanntem Zertifikat geliefert. Letzteres ließe sich dann entweder als Bestätigung Ihrer Schulung betrachten, wenn Sie die Breuss Massage im privaten Rahmen anwenden möchten, oder Sie nehmen die Lizenzierung als Referenz, mit der Sie den Beruf des Fachpraktikers für Breuss Massagen bekleiden. Dabei ist es wahlweise möglich, als Angestellter zu arbeiten, die schon vorhandene Ausbildung zum Wellnessmasseur zu ergänzen oder sich als Existenzgründer zu beweisen.

Mit einer Breuss Massage Anleitung und den weitreichenden Qualifikationen durch die WHI-Fernseminare avancieren Sie dann garantiert auf moderne Weise zu einem Experten, der Patienten zu ihrem Wohlbefinden verhilft.

Breuss Massage Anleitung als DVD/Video inkl. Zertifikat

 Jetzt Newsletter abonnieren und 5% Rabatt sichern! 

Newsletteranmeldung

Um einen 5% Rabatt für Dein Heimstudium zu erhalten, führe einfach folgende Schritte aus:

  • 1) Formular ausfüllen,
  • 2) Newsletter abonnieren und
  • 3) Rabatt-Code zugeschickt bekommen.

Ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin und den Newsletter der WellnessInPerfektion WIP GmbH erhalten möchte. Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mit Absenden dieses Formulars, dass ich mit der Verarbeitung meiner angegebenen Daten zum Zweck der Bearbeitung der Anfrage einverstanden bin. Weitere Informationen finden Sie auf unserer Webseite unter: Datenschutzerklärung und Widerrufshinweise.

Facebook
Twitter
Instagram
RSS
Copyright © 2019 WHI. Alle Rechte vorbehalten.
Design und Template by reDim
 
WIR VERWENDEN COOKIES

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.